Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Von sowas kommt sowas

Springerstiefel und Glatze - wer das wohl war? Angriff auf Parteibüro der Linken

Sonntag 23. August 2015 - Detmold (wbn).  Der eine mit Glatze und einem „Eisernen Kreuz“ auf dem Rücken, der andere ist blond und trägt Springerstiefel – beide sollen die Scheibe des Parteibüros „Die Linke“ beschädigt haben. Und stammen wie aus dem Bilderbuch.

Klirrende Scheiben dort, wo Andersdenkende wohnen, das gab’s schon mal in der deutschen Geschichte. Zu Beginn einer keinesfalls tausendjährigen Epoche, die Deutschland zum Schluss in ein Trümmerfeld verwandelte. Und hinterher wollte es keiner gewesen sein…

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Detmold mit der Bitte um weitere Zeugenhinweise: „In der Nacht zum Sonntag, wenige Minuten vor Mitternacht, beschädigten zwei unbekannte Männer gewaltsam die Schaufensterscheibe des Parteibüros "Die Linke" in der Exterstraße.

Nach Zeugenaussagen liegen der Polizei folgende Personenbeschreibungen vor: 1. Tatverdächtige: ca.. 20 Jahre alt - 1,70 m groß - schlank - Glatze - sprach deutsch - komplett schwarz gekleidet, Kapuzenshirt, auf dem Rücken weißes "Eisernes Kreuz" und weiße Schriftzeichen - schwarze Schuhe - 2. Tatverdächtige: ca. 21 Jahre alt - 1,80 m groß - schlank - kurze, mittellange blonde Haare - sprach deutsch - schwarzes T-Shirt – Springerstiefel.

Beide Täter flüchteten zu Fuß vom Tatort in die Lange Straße und von dort in die Auguststraße. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Tel. 05231-6090“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE