Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Was kommt da auf das Weserbergland zu?

Wetter-Experten erwarten heftigen Sturm am Samstag – doch schon am Sonntag ist der Sommer wieder da

Freitag 24. Juli 2015 - Hameln (wbn). Sturmwarnung an diesem Wochenende für den Nordwesten Deutschlands!

Experten des Internet-Dienstes ‚WetterOnline‘ erwarten für morgen schwere Sturmböen und ergiebigen Regen auch im Weserbergland.

 

Fortsetzung von Seite 1

Schon in den nächsten Stunden soll eine Kaltfront aus Südwesten eintreffen, bevor am Samstag ein Sturmtief von den Niederlanden bis zur Ostsee aufzieht. Vor allem im Norden und der Mitte Deutschlands kann die Wetterlage gefährlich werden, weiß Constantin Venema, Meteorologe von WetterOnline: „Bei schweren Sturmboen  mit bis zu 100 Kilometer pro Stunde besteht erhöhte Baumsturz-Gefahr in Wäldern und Parks, die am Samstag unbedingt gemieden werden sollten. Auch an der See und in den Bergen ist das Risiko für Sturmboen in Gewitternähe hoch.“

Die gute Nachricht: Nach dem kurzen aber heftigen Wetterumschwung geht es am Sonntag schon wieder ruhiger zu: Mit ein paar harmlosen Quellwolken, Sonnenschein und Temperaturen zwischen 20 bis 25 Grad ist der Sommer schnell wieder zurück. Wer von dem Sturmtief am Samstag direkt betroffen ist, kann sich per WetterOnline-App über die aktuellen Unwetterwarnungen informieren. Auch auf www.wetteronline.de stehen jederzeit alle Wetter-Informationen zur Verfügung.

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE