Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
LLX5961 MALLORCA 04:00
LLX5861 KOS 07:45
Flug Von Planmäßig
XQ368 ANTALYA 00:30
LH2176 MUENCHEN 08:40
LLX5962 MALLORCA 10:00

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

Einbruch in Sparkasse:

Täter knacken Tresor und Geldautomat – Einbrecher manipulieren Sicherheitstechnik und entkommen unerkannt

Dienstag, 14. Februar 2017 – Volpriehausen (wbn). Sie kamen in der Nacht: Unbekannte Täter brechen in eine Filiale der Kreissparkasse Northeim ein, hebeln einen Tresor auf und stehlen einen fünfstelligen Betrag.

Die Einbrecher manipulierten die Sicherheitstechnik so, dass weder ein Alarm ausgelöst wurde, noch brauchbare Aufnahmen gemacht werden konnten. Zum Aufbrachen des Tresors und eines Geldautomats benutzten die Täter spezielles Werkzeug. Geflüchtet sind die Einbrecher dann mit zwei BMW-Limousinen. Ein Zeuge hatte die Täter zufällig beobachtet, aber ist nicht von einer Straftat ausgegangen. Laut Polizei hatten die Einbrecher vermutlich eine weite Anreise und sind über die Autobahn 7 gekommen. Die Vorgehensweise spricht außerdem für professionelle Täter.

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Northeim:

Uslar, OT Volpriehausen,Volperstraße, Sonntag, 12.02.2017, 22.40 Uhr bis Montag, 13.02.2017, 06.30 Uhr.

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Montag gewaltsam Zugang zu den Innenräumen einer Filiale der Kreis- Sparkasse Northeim.

Beleuchtung und Überwachungstechnik wurden so manipuliert, dass es keine verwertbaren Aufnahmen gab. Die Täter brachen einen Tresor und den Geldautomaten auf und entwendeten daraus eine fünfstellige Bargeldsumme. Zur Tatausführung hatten die Täter spezielles Werkzeug zum Aufhebeln und Auftrennen der Behältnisse benutzt.

Mit dem Werkzeug und der Beute verließen die Täter den Tatort und fuhren mit einem dunklen Pkw der Marke BMW, Modell 3 er oder 5 er, Limousine, in unbekannter Richtung davon.

Ein Zeuge hatte die Täter zufällig beobachtet, seine Beobachtung jedoch keiner Straftat zugeordnet. Der entstandene Sachschaden ist vorläufig auf rund 50.000 Euro geschätzt worden.

Die Polizei geht von einer professionellen Vorgehensweise der Täter aus. Anhaltspunkte sprechen für eine weite Anreise der Täter, eventuell über die Autobahn 7.

Die Polizei in Northeim bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern oder zum Pkw geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel: 05551-70050.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE