Flug Nach Planmäßig
FEG3032 HURGHADA 08:30
LH2177 MUENCHEN 09:20
LH363 FRANKFURT 11:45
Flug Von Planmäßig
LH2176 MUENCHEN 08:40
LH362 FRANKFURT 11:10
LH2178 MUENCHEN 12:40

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

 



Er forderte in gebrochenem Deutsch sexuelle Handlungen:
Unbekannter „Südländer“ versucht Zeitungsausträgerin (61) zu überfallen – als Antwort gibt es eine Ladung Pfefferspray

Freitag 8. September 2017 - Nienburg (wbn). Die Polizei Nienburg fahndet nach einem unbekannten Mann, der in der Nacht eine 61 Jahre alte Zeitungsausträgerin überfallen und offenbar zu sexuellen Handlungen zwingen wollte.

Der Unbekannte – etwa 1,90 bis 1,95 Meter groß, beschrieben als „dunkelhäutiger Südländer“ mit sehr dunklen Augen und dunklem kurzen Haar – hatte der Frau aufgelauert und sie von hinten angegriffen. Mit Hilfe eines Reizgassprays war es der 61-Jährigen dann gelungen, den etwa 20 Jahre alten Täter in die Flucht zu schlagen.

Weiterlesen...

 

Es geschah in Nienburg:
Älterer Mann schlägt Fahrradfahrerin (12) und schubst sie vom Gehweg auf die Straße

Freitag 8. September 2017 - Nienburg (wbn). Senior auf Krawall gebürstet: Ein Unbekannter 60 bis 70 Jahre alter Mann hat im Leintorviertel einem 12 Jahre alten Mädchen mit der geballten Faust gegen die Schulter geschlagen.

Anschließend verkündete er, er würde nicht zur Seite springen, wenn ein Fahrradfahrer käme, schubste das Kind auf die Fahrbahn und setzte seinen Weg fort. Jetzt ermittelt die Polizei, fahndet nach dem Rüpel und sucht Zeugen des Vorfalls.

Weiterlesen...

 

Er lebt!
Vermisster Rentner wieder da – Anwohner hatten ihn im Garten entdeckt

Dienstag 22. August 2017 - Linsburg (wbn). Vermisstensuche mit Happy End: Der seit gestern Nachmittag vermisste 64 Jahre alte Viktor M. ist vor wenigen Minuten lebend in einem Garten liegend entdeckt worden.

Das teilt die Polizei Nienburg mit und bedankt sich bei den aufmerksamen Anwohnern. Der 64-Jährige sei ansprechbar gewesen, habe sich aber in einer für ihn hilflosen Lage befunden. Er wurde in eine Klinik nach Nienburg gebracht.

Weiterlesen...

 

Vermisstenfahndung der Polizei Nienburg:
Wer hat Viktor M. (64) aus Linsburg gesehen?

Dienstag 22. August 2017 - Linsburg (wbn). Die Polizei Nienburg sucht seit gestern Abend nach dem 64 Jahre alten Viktor M.

Der Bewohner eines Alten- und Pflegeheims war am späten Montagnachmittag verschwunden. Viktor M. benötigt dringend Medikamente, befindet sich andernfalls in akuter Lebensgefahr. Bisherige Absuchen mit einem Polizeihubschrauber, Spürhunden und Feuerwehrleuten haben nicht zum Auffinden des Mannes geführt. Jetzt bitten die Ermittler die Öffentlichkeit um Hilfe. Bekannt ist, dass der Vermisste sich gern auf fremden Grundstücken und in Verschlägen aufhält. Anwohner werden deshalb dringend gebeten, ihre Gärten, Schuppen und Ställe durchzusehen.

(Hinweis der Redaktion: Das Foto des Vermissten wurde entfernt, der Zuname nachträglich abgekürzt. Der Grund: Der Gesuchte wurde am Nachmittag des 22. August lebend von Anwohnern entdeckt.)

Weiterlesen...

 

Gemeingefährliche Aktion bei Nienburg:
Unbekannter blendet Piloten mit Laserpointer

Dienstag 8. August 2017 - Hilgermissen-Wienbergen (wbn). Schrecksekunde im Anflug auf den Flughafen Bremen: Aus einem kleinen Ort nördlich von Nienburg sind gestern Abend die beiden Piloten eines Germania-Airbus mit einem Laserpointer geblendet worden.

Der unbekannte Täter hatte mit dem Leben von 117 Passagieren und vier Besatzungsmitgliedern gespielt, die gerade auf dem Rückweg aus dem türkischen Dalaman gewesen waren. Glücklicherweise wurden die Piloten bei der Laser-Attacke aber nicht verletzt, konnten sicher in der Hansestadt landen.

Weiterlesen...

 

Gut 200 Kilo "Belastungsmaterial" und ein ziemlich schlechtes Gewissen...

Sieben Täter haben sich reumütig gestellt - der Kirmes-Krimi mit dem geklauten Auto-Scooter

Freitag 28. Juli 2017 - Nienburg (wbn). Auto-Scooter auf Abwegen. Das Rätsel des verschwundenen Kirmes-Fahrzeugs ist geklärt und lässt die Polizei schon etwas schmunzeln.

Nein, es war nicht die Automafia aus Osteuropa, die das heiße Gefährt auf Bestellung entwendet hat. Die Geschichte geht vielmehr so: Sieben Jugendlichezwischen 14 und 16 haben sich reumütig bei der Polizei eingefunden und die Tat gestanden.

Weiterlesen...

 

Es geht um Alltagsverbindungen und Freizeitrouten
Landkreis Nienburg will Radverkehrsnetz optimieren

Dienstag 11. Juli 2017 - Nienburg (wbn). Dürfen sich die Radler in der Region Mittelweser bald über ausgefeiltere Routen freuen? Der Landkreis Nienburg jedenfalls will in Kürze sein Radverkehrsnetz aktualisieren.

Mitarbeiter eines Planungsbüros aus Eckernförde sollen noch in diesem Monat das 1.100 Kilometer lange Netz befahren und anschließend Verbesserungsvorschläge abgeben.

Weiterlesen...

 

Nach Frontalzusammenstoß zweier Züge:
Bahnstrecke Nienburg–Minden ab heute Nachmittag wieder befahrbar

Montag 10. Juli 2017 - Leese (wbn). Der Verkehr kommt allmählich wieder ins Rollen. Mehr als eine Woche nach der schweren Güterzugkollision im Bahnhof Leese-Stolzenau soll die Streckensperrung am frühen Nachmittag wieder aufgehoben werden.

Gegen 13.50 Uhr wird nach Angaben der Deutschen Bahn (DB) die Oberleitung wieder eingeschaltet. Nur ein Gleis im Bahnhof bleibt gesperrt, weil dort die schwer beschädigten Lokomotiven abgestellt sind.

Weiterlesen...

 

Nach Güterzug-Crash:
Bahnstrecke Nienburg–Minden bleibt bis Ende der Woche gesperrt

Montag 3. Juli 2017 - Leese (wbn). Die Aufräumarbeiten laufen. Nach der schweren Güterzugkollision im Bahnhof Leese-Stolzenau bleibt die Bahnstrecke Nienburg–Minden voraussichtlich noch bis Ende der Woche voll gesperrt.

Die vergleichsweise gute Nachricht: Pendler waren davon nur am vergangenen Wochenende direkt betroffen, derzeit fahren montags bis freitags ohnehin Ersatzbusse.

Weiterlesen...

 

Großalarm am Bahnhof Leese/Stolzenau
Güterzüge stoßen bei Nienburg zusammen – umliegende Häuser müssen wegen ausgetretenen Gefahrguts evakuiert werden

Freitag 30. Juni 2017 - Leese (wbn). Schweres Zugunglück im Landkreis Nienburg: Medienberichten zufolge hat sich in der Nähe des Bahnhofs Leese/Stolzenau eine Kollision zwischen zwei Güterzügen ereignet.

Dabei sollen mehrere Waggons entgleist und eine Böschung hinabgestürzt sein. Die beiden Lokführer, ein Mann und eine Frau, mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen...

 

Absolut keine Macht den Drogen!
Polizei Nienburg hebt Mini-Cannabis-Plantage aus

Dienstag 27. Juni 2017 - Wietzen (wbn). Dieses Zeichen der Polizei Nienburg ist so deutlich, dass es auch der Zugedröhnteste verstehen sollte: Was Drogen angeht, greifen die Ermittler konsequent durch. Sie haben auch vergleichsweise „kleine Fische“ auf dem Kieker, wie der aktuelle Fall aus Wietzen zeigt.

Dort ist gestern die Wohnung eines 26 Jahre alten Mannes aufwendig durchsucht worden, weil sich im Vorfeld Hinweise auf eine – so heißt es im Polizeibericht – „kleinere Cannabis-Indoorplantage“ ergeben hatten. Das Ergebnis der Aktion: Insgesamt 16 kleine und größere Pflanzen wurden beschlagnahmt, gegen den Marihuana-Gärtner läuft nun ein Strafverfahren.

(Zum Bild: Mit dieser eher kleinen Sammlung von Cannabispflanzen dürfte der Mann wohl nicht als Schwerverbrecher gelten, die Polizei knöpft sich aber auch weniger umtriebige Drogenzüchter vor. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE