Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Immer wieder mit aggressivem Verhalten aufgefallen

Und schon wieder: Polizei-Großeinsatz wegen zwei Großfamilien

Samstag 27. April 2019 - Nienburg (wbn). Stundenlanger Polizei-Großeinsatz in Nienburg: Zwei „rivalisierende Gruppen“ aus zwei sogenannten Großfamilien sind in Nienburg an der Verdener Landstraße nach Darstellung der Polizei aneinander geraten.

Die durch ihre Aggressivität aufgefallenen Personen sind bereits polizeibekannt. Es handelt sich um etwa 40 Personen, die auch in der Vergangenheit sogar mehrfach Polizeieinsätze ausgelöst hatten.

Weiterlesen...

 

Das war wirklich knapp

Polizeistreife bekämpft mit Schlammwasser Flächenbrand neben einer Tankstelle

Sonntag 21. April 2019 - Nienburg (wbn). Das war wirklich knapp und brandgefährlich! Eine offenbar achtlos weggeworfene brennende Zigarette hat heute ein Feuer entfacht, das unmittelbar die Star-Tankstelle in Nienburg bedroht hat.

Mehrere Quadratmeter einer Böschung hatten bereits gebrannt als die Polizeistreife eintraf. Die Polizisten schritten sogleich zur Tat und konnten noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit einem Eimer und dem Schlammwasser aus dem Bärenfellgraben an der Hannoverschen Straße in Nienburg das Feuer unter Kontrolle bringen.

Weiterlesen...

 

Unterholz in Flammen

Erster Waldbrand im Stadtgebiet von Nienburg: Trockene Wetterlage forderte die Feuerwehren

Von Marc H e n k e l

Samstag 20. April 2019 - Nienburg (wbn). Der erste Waldbrand im Stadtgebiet von Nienburg in diesem Jahr ist aus der Luft entdeckt worden.

Die frühe Trockenheit in den zurückliegenden Tagen forderte schon die Feuerwehren in und um Nienburg.

Am heutigen Samstag gegen 14:10 Uhr sah ein aus Hoya kommender Motorsegler, eine starke Rauchentwicklung zwischen der Bundesstraße 214 und dem Sonnenborsteler Weg. Der Pilot informierte umgehend die Leitstelle, die wiederum die Feuerwehren Langendamm, Erichshagen-Wölpe, Steimbke und Sonnenborstel alarmierte.

(Zum Bild: Unterholz brannte auf einer Fläche von rund 500 Quadratmeter. (Fotos: Marc Henkel)

Weiterlesen...

 

Auslöser war sogenannte "häusliche Gewalt"

Nächtlicher Polizei-Einsatz: Schlägerei zwischen 15 Personen mit "Migrationshintergrund" in einer Wohnung - und "extremes Geschrei auf der Straße"

Dienstag 9. April 2019 - Nienburg (wbn). Drei Funkstreifenwagen-Besatzungen waren erforderlich um eine Schlägerei unter Kontrolle zu bringen, die in der zurück liegenden Nacht in einer Nienburger Wohnung angezettelt worden war.

Bei den 15 Beteiligten handelt es sich nach Angaben der Polizei um Personen „mit Migrationshintergrund“. Auch gegenüber den Polizisten hätten sie sich aggressiv verhalten.

Weiterlesen...

 

Feuerwehreinsatz in Estorf

Küchenbrand zur Mittagszeit - vorbildliche Reaktion der Bewohner

Von Jan Habermann

Samstag 30. März 2019 - Estorf (wbn). Küchenbrand zur Mittagszeit. In der Mittagszeit des heutigen Samstags ertönten die Funkmeldeempfänger und Sirenen in Estorf, Landesbergen und Leeseringen.

Gemeldet wurde ein Küchenbrand in Estorf. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte unter der Einsatzleitung von Jörn Vetter richteten umgehend eine Wasserentnahmestelle aus einem nahe gelegenen Unterflurhydranten her. Parallel rüsteten sich mehrere Trupps mit Atemschutzgeräten aus.

Weiterlesen...

 

Was ist da schiefgelaufen?

Da hätte der Ortsbrandmeister die Nase gerümpft: Gülle im Löschwasserhydranten

Freitag 29. März 2019 - Kohlenweihe / Stolzenau (wbn). Wie kommt die Gülle in das Löschwasser? Ein Löschangriff mit Gülle im C-Rohr hätte Feuerwehr-Geschichte in der Dorffeuerwehr von Kohlenweihe geschrieben und die Kameraden mit dem Atemschutz auf den Plan gerufen.

Bei einer routinemässigen Hydrantenkontrolle ist die Jauche festgestellt worden und gibt Rätsel auf. Das verunreinigte Löschwasser musste abgepumpt werden.

Weiterlesen...

 

Glücklicherweise kam ein Kollege mit leerem Tank des Wegs

Dieser Unfall stinkt zum Himmel! Vollbeladener Gülle-Sattelschlepper beim Abbiegen umgekippt

Freitag 22. März 2019 - Uchte / Nienburg (wbn). Dieser Unfall stinkt zum Himmel. Ein Gülletransporter ist von der Bundesstraße 61 auf die Bundesstraße 441 eingebogen. Das geschah offenbar recht zügig, so dass die Sattelzugmaschine samt Tankauflieger auf die rechte Fahrzeugseite kippte.

Damit war die Fahrt zu Ende. Der Unfall war schon von weitem zu riechen, denn Gülle lief aus dem Behälter.  Die Feuerwehr musste den verletzten Fahrer aus dem Unfallwagen holen. Die Polizei: „Glücklicherweise kam ein leerer Gülle-Transporter eines anderen Unternehmens auf den Unfall zu, dessen Fahrer prompt reagierte und die Gülle aus dem Unfallfahrzeug in seinen Tank pumpte. Hierdurch wurde ein größerer Schaden durch Gülleverunreinigung verhindert.“

(Zum Bild: Umgestürzter Guelle-Wagen bei Uchte. Die Bergung des Fahrzeuges hat sich bis in den heutigen Abend erstreckt.Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes

Heute Morgen: Warnung vor starkem Gewitter im Landkreis Nienburg

Dienstag 5. März 2019 - Nienburg (wbn). Amtliche Warnung vor starkem Gewitter im Kreis Nienburg (Weser)

gültig von:          Dienstag, 05.03.2019 05:44 Uhr

voraussichtlich bis: Dienstag, 05.03.2019 06:45 Uhr

Weiterlesen...

 

Straßenverkehr die größte Gefahr bei der Wanderung zum Laichplatz

Fast 20 000 Erdkröten gezählt - Kreisverwaltung dankt den "Krötenzaunbetreuern"

Dienstag 26. Februar 2019 - Nienburg (wbn). Das ist aktiver Naturschutz: Fast 20 000 Erdkröten und zahlreiche andere Amphibien wie Molche, Grasfrösche, Kreuz- und Knoblauchkröten konnten Ehrenamtliche im Landkreis Nienburg im vergangenen Jahr vor dem Überfahren retten.

Mehr als 35 Krötenzaunbetreuer waren freiwillig im Einsatz, um die Tiere bei ihren Wanderungen zu den Laichgewässern zu schützen. Im Rahmen eines gemeinsamen Austausches bedankte sich die Kreisverwaltung bei den Krötenzaunbetreuern für ihr Engagement.

Weiterlesen...

 

Infos für Eltern und Besucher, die es werden wollen

Zweite Schwangerschaftsmesse in Nienburg mit erfreulichem Ergebnis

Mittwoch 20. Februar 2019 – Nienburg (wbn). Erfreuliche Bilanz der zweiten Schwangerschaftsmesse in Nienburg.

Im Kreishaus am Schloßplatz in Nienburg fand am vergangenen Freitag die zweite Schwangerschaftsmesse statt, veranstaltet vom Familienservicebüro (FSB) und dem Fachdienst Frühkindliche Bildung („Frühe Hilfen“) des Landkreises Nienburg. Die Debütveranstaltung im vergangenen Jahr war sehr erfolgreich, so dass bei der diesjährigen zweiten Auflage mehr Aussteller ihr Produkte und Dienstleistungen präsentierten.

Weiterlesen...

 

Demnächst im NDR:
Mundarthörspiel von Hans-Hinrich Kahrs: „Du kannst nich vör mi weglopen“

Mittwoch 20. Februar 2019 - Nienburg / Hannover (wbn). „Du kannst nich vör mi weglopen“, lautet ein Hörspiel von Hans-Hinrich Kahrs, das ab 22. Februar im NDR gesendet wird.

Zu den Aufgaben des Landschaftsverbandes Weser-Hunte e.V. gehört auch die Förderung der plattdeutschen Sprache. In diesem Zusammenhang weist die Nienburger Geschäftsstelle auf ein niederdeutsches Radio-Hörspiel hin, das zu unterschiedlichen Terminen gesendet wird.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE