Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Mehr als 3000 Arbeitsaufträge

Zu Ostern wird das Atom-Ei in Grohnde gründlich unter die Lupe genommen

Donnerstag 18. April 2019 - Grohnde / Emmerthal (wbn). Es ist wie jedes Jahr ein Kraftakt in personeller und technischer Hinsicht. Im Atomkraftwerk Grohnde steht die "Revision" an.

In der Nacht vom 20. auf den 21. April 2019 wird das Kernkraftwerk Grohnde (KWG) planmäßig zum 36. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz getrennt. Das Revisionsprogramm umfasst umfangreiche Prüfungen und zahlreiche Inspektions- sowie Instandhaltungsarbeiten. Unter anderem werden zahlreiche elektronische Baugruppen geprüft und erneuert sowie Großkomponenten im Speisewasser-Dampfkreislauf geprüft. Darunter fällt auch der Speisewasserbehälter – mit mehr als 500 Tonnen Fassungsvermögen der größte Behälter in der Anlage.

(Zum Bild: Das Atomkraftwerk in Grohnde. Es hat eine elektrische Leistung von 1.430 MW brutto und beschäftigt rund 500 Personen. Entsprechend der 13. Novelle des Atomgesetzes geht das Kernkraftwerk Grohnde spätestens zum 31. Dezember 2021 vom Netz. Foto: Lorenz)

Weiterlesen...

 

Warum es heute in Börry Sirenelarm gegeben hat

War es ein Blitz? Kleiner Waldbrand und ein großes Fragezeichen

Mittwoch 13. März 2019 - Börry / Bessinghausen (wbn). Sirenenalarm in Börry am heutigen Vormittag. Ein umgestürzter Baum hat in einem Waldstück bei Bessinghausen gebrannt und dabei war auch Bauschutt in Brand geraten.

Ein Mann aus Salzhemmendorf hatte zufällig den Feuerschein im Wald entdeckt und die Polizei benachrichtigt. Die wiederum forderte die Feuerwehr an, da sie mit Bordmitteln das Feuer nicht löschen konnte. Das Feuer in unwegsamem Gelände gibt jedoch ein Rätsel auf.

Weiterlesen...

 

Es geht um Gebührenbescheide für Wasser und Abwasser

Sonst gab's nie Probleme: Datenpanne in Emmerthal - ein Umschlag, mehrere Empfänger

Donnerstag 17. Januar 2019 - Emmerthal (wbn). Datenpanne in der Gemeinde Emmerthal. Gebührenbescheide verschiedener Empfänger wurden in einem umschlag versendet.

Seit Dienstag dieser Woche werden die rund 3.500 Gebührenbescheide für Wasser und Abwasser zugestellt. Vermutlich aufgrund eines Fehlers in der Verarbeitungssoftware wurden in bisher 21 Fällen fälschlicherweise Bescheide verschiedener Empfänger in einem Umschlag verschickt.

Weiterlesen...

 

NDR-Bericht deckt auf: Ungewisse Betriebszeit und ein Rechtsstreit mit Vattenfall

Vorzeitig Feierabend? Erlaubte Strommenge im Atomkraftwerk Grohnde schon in drei Monaten aufgebraucht!

Mittwoch 9. Januar 2019 - Grohnde (wbn). Wird das Atomkraftwerk Grohnde sogar schon in diesem Jahr vorzeitig heruntergefahren? Das späteste Abschaltdatum laut Atomgesetz ist jedoch das Jahr 2021.

Trotz diverser Pannenmeldungen und Ausfallzeiten im zurückliegenden Jahr: Das Atomkraftwerk in Grohnde hat die ihm in der Restlaufzeit noch zugestandene Strommenge wesentlich schneller erzeugt – oder verbraucht - als gedacht. Deshalb darf es eigentlich nur noch bis Ende März am Netz sein. Der Hamelner NDR-Korrespondent Wilhelm Purk hat heute in einem NDR-Nachrichtenbeitrag daran erinnert, dass die Stromerzeugung so gesehen bereits zum 1. April 2019 eingestellt werden müsste

(Zum Bild: Ein gewaltiges Wasserdampf-Ausrufezeichen schwebt über dem Atommeiler in Grohnde. Zugabe oder Feierabend zum 1. April diesen Jahres? Foto: Lorenz / wbn)

Weiterlesen...

 

In vielen Fällen ist menschliches Versagen die Ursache des meldepflichtigen Ereignisses

Die Pannen-AKW in Deutschland: Grohnde an zweiter Stelle nach Brokdorf

Donnerstag 27. Dezember 2018 - Grohnde / Emmerthal / Hamburg (wbn). Meldepflichtige Ereignisse in deutschen Atomkraftwerken: AKW Grohnde gleich an zweiter Stelle nach dem Reaktor Brokdorf in Schleswig-Holstein!

In deutschen Atomanlagen kam es im Jahr 2018 zu 79 meldepflichtigen Ereignissen. Eine höhere Zahl gab es zuletzt 2011. An der Spitze stand mit zehn Meldungen das AKW Brokdorf in Schleswig-Holstein, gefolgt von Grohnde (Niedersachen) und Brunsbüttel (Schleswig-Holstein) mit jeweils acht, Philippsburg-2 (BaWü) mit sieben und den Reaktoren Emsland (Niedersachsen) und Isar-2 (Bayern) mit jeweils sechs. Doch auch in allen anderen Atomkraftwerken kam es zu entsprechenden Ereignissen.

(Zum Bild: In der bundesweiten Statistik der meldepflichtigen Ereignisse kommt das AKW Grohnde an zweiter Stelle. Foto: wbn/Lorenz)

Weiterlesen...

 

Morgen wird die Vollsperrung aufgehoben:

Freigabe der Landesstraße 432 zwischen Groß Berkel und Grupenhagen

Mittwoch 19. Dezember 2018 - Ottenstein (wbn). Auch hier eine frohe Botschaft von der Straßenbaubehörde in Hameln:  Freigabe der Landesstraße 432 zwischen Groß Berkel und Grupenhagen.

Die Arbeiten zur Sanierung der Landesstraße 586 zwischen Ottenstein und Hehlen werden im Laufe des Donnerstags, 20. Dezember, abgeschlossen. Die Vollsperrung wird aufgehoben.

Weiterlesen...

 

Nur noch Restarbeiten

Landesstraße 431 - Eisenbahn-Brücke Amelgatzen: Morgen wird die Vollsperrung aufgehoben

Donnerstag 13. Dezember 2018 - Amelgatzen / Emmerthal / Bad Pyrmont (wbn). Fast schon eine Adventsüberraschung: Endlich keine Umwege mehr über die Ottensteiner Hochebene nach Bad Pyrmnont.

Am Freitag, 14. Dezember, wird die Sperrung der Landesstraße 431 zwischen Emmerthal und Bad Pyrmont bei Amelgatzen aufgehoben. Dies hat heute die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt. Gegen Mittag wird die Brücke für den Verkehr freigegeben.

Weiterlesen...

 

Im Laufe des morgigen Donnerstags wieder befahrbar

Freigabe der Landesstraße 586 nach Sanierung zwischen Hehlen und Ottenstein

Mittwoch 12. Dezember 2018 - Ottenstein / Hameln (wbn). Die Arbeiten sind beendet. Zwischen Hehlen und Ottenstein wird ab morgen wieder die Landesstraße freigegeben.

Die Arbeiten zur Sanierung der Landesstraße 586 zwischen Hehlen und Ottenstein werden im Laufe des morgigen Donnerstags, 13. Dezember, abgeschlossen. Die Vollsperrung wird aufgehoben.

Weiterlesen...

 

Meldepflichtiges Ereignis

Bei Überprüfung festgestellt: Defekt am Überströmventil im Atomkraftwerk Grohnde

Freitag 7. Dezember 2018 - Emmerthal / Hannover (wbn). Es ist ein sogenanntes meldepflichtiges Ereignis: Defekt am Überströmventil im Atomkraftwerk in Grohnde.

Doch das Umweltministerium in Hannover beruhigt sogleich: „Das Ereignis hatte keine Auswirkungen auf den bestimmungsgemäßen Betrieb der Anlage und war ohne sicherheitstechnische Bedeutung."

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Der erste Schneefall in Börry und im Weserbergland - Weißröckchen lässt grüßen

Die ersten Winterimpressionen von Ralph Lorenz

Dienstag 20. November 2018 - Börry (wbn). Einige Hügel im Weserbergland haben bereits eine kleine weiße Spitze. Nach einer stürmischen Nacht im Weserbergland haben sich am Nachmittag des 20. November 2018 die ersten Schneeflocken im Weserbergland eingestellt. Wie hier an der Torstraße in Börry. Für den Berufsverkehr bedeutet dies: Runter vom Gas – und rauf mit den Winterreifen. Jetzt beginnt der Andrang bei den Reifenhändlern in der Region. Achtung: Gesetzlich vorgeschrieben sind 1,6 mm. Aus fachlicher Sicht sind 4 mm Mindestprofil aber sinnvoll!

Wer bei Schnee ohne Winterreifen erwischt wird, bekommt Probleme. Erst Recht nach einem Unfall. Die Flocken schmelzen freilich schnell dahin.

Weiterlesen...

 

Am Sonntag vor einem Millionenpublikum:

Unter Zehntausenden hatte er's geschafft: Helmut Langhammer aus Hehlen spielte in der TV-Show „BINGO!“

Montag 19. November 2018 – Hehlen / Hannover (wbn). Einmal im Fernsehen sein - dieser Traum vieler Menschen ist für Helmut Langhammer (77) aus Hehlen wahr geworden.

Der sympathische Rentner war am Sonntag einer der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE