Flug Nach Planmäßig
5P5931 MALLORCA 08:35
LH2177 MUENCHEN 09:35
OE118 MALLORCA 11:00
Flug Von Planmäßig
LH2176 MUENCHEN 08:55
OE117 MALLORCA 10:15
LH362 FRANKFURT 10:45

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es geschah am frühen Abend

Rätselhafter Unfall: Radfahrerin (57) stirbt kurze Zeit nach einem Sturz im Krankenhaus

Samstag 14. Juli 2018 - Holzminden (wbn). Was steckt hinter dieser Tragödie? War es ein Fahrfehler oder ein plötzlicher Krankheitsfall?

Eine 57 Jahre alte Radfahrerin ist heute Abend in Holzminden gestürzt und später im Krankenhaus kurze Zeit darauf gestorben, nachdem zunächst an der Unfallstelle Wiederbelebungsmaßnahmen getroffen wurden.

Weiterlesen...

 

"Kein Jäger wird dafür 5000 Euro investieren"

Hermann Grupe nimmt Gesetzentwurf ins Visier: Mit teuren Nachtzielgeräten gegen pestverseuchte Wildschweine?

Dienstag 10. Juli 2018 - Eschershausen / Hannover (wbn). Eine 5000 Euro teure Aufrüstung der niedersächsischen Jäger mit Nachtzielgeräten gegen verseuchte Wildschweine?

Von einem „realitätsfremden Gesetzentwurf“ spricht der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Hermann Grupe in Bezug auf Maßnahmen gegen den Ausbruch der „Afrikanischen Schweinepest“ (ASP).

Weiterlesen...

 

Um Mitternacht auf dem Nachhauseweg:

Brutaler Raubüberfall auf algerischen Staatsangehörigen in Holzminden

Sonntag 8. Juli 2018 - Holzminden (wbn). Brutaler Überfall auf einen aus Algerien stammenden Mann.

Der algerische Staatsangehörige war von zwei unbekannten Personen gegen Mitternacht auf dem Heimweg zwischen dem Netto-Markt und der Karlstraße in Holzminden von zwei männlichen Personen ausgeraubt worden, die ihn bei diesem Raubüberfall übel zugerichtet haben, so dass er ins Krankenhaus musste. Die Täter hatten ihn mit Fäusten und einer Glasflasche traktiert.

Weiterlesen...

 

Es geschah am heutigen Sonntag

Hamburgerin (36) stürzt bei Klettertour am Ith ab - Rettungshubschrauber fliegt sie in Unfallklinik

Sonntag 24. Juni 2018 - Lüerdissen / Eschershausen (wbn). Hubschraubereinsatz nach einem erneuten Kletterunfall am Ith.

Eine 36 Jahre alte Frau aus Hamburg ist mit einer Klettergruppe am Ith bei Lüerdissen unterwegs gewesen. Beim Anbringen einer Sicherung im Felsen hat sie nach Angaben der Polizei das Gleichgewicht verloren.

Weiterlesen...

 

Investitionsanreize geben

Grupe: Die Rahmenbedingungen für Landwirte müssen verbessert werden

Samstag 23. Juni 2018 - Eschershausen / Hannover (wbn). Nicht dauernd fordern sondern die Rahmenbedingungen verbessern. Dies ist die Botschaft des FDP-Landwirtschaftsexperten Hermann Grupe aus Eschershausen.

Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, fordert die Niedersächsische Landesregierung auf, bessere Rahmenbedingungen für die niedersächsischen Landwirte zu schaffen, statt sie lediglich permanent mit neuen Anforderungen zu konfrontieren. Hermann Grupe: „Wir müssen einen vernünftigen Rahmen setzen. Wenn wir von den Landwirten erwarten, dass sie bestimmte Dinge tun, wie beispielsweise bessere Tierhaltungsbedingungen zu schaffen, dann müssen wir Investitionsanreize geben.

Weiterlesen...

 

Ein wirkliches Highlight:

Klettern für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Ith

Donnerstag 7. Juni 2018 - Holzminden (wbn). Es ist ein nicht alltägliches Angebot für Freizeitsportler, die buchstäblich nach dem Höhepunkt streben: Klettern für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Ith, dem markanten Höhenzug in Südniedersachsen.

In diesen Tagesworkshops der Kreisvolkshochschule Holzminden können die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung erproben, mit Seil gesichert die bis zu 25 Meter hohen Felsen zu erklettern. Vormittags findet in der Kletterhalle eine Einführung in die Sicherungstechniken und die Ausrüstung statt.

Weiterlesen...

 

Es geht um den Alltag auf dem Rad

Kurz nach dem Felgenfest: Treffen der Verkehrsinitiative „Nachhaltige Mobilität“

Montag 4. Juni 2018 - Holzminden (wbn). Kurz nach dem Felgenfest, bei dem mehr als 60.000 Teilnehmer auf dem Weserradweg unterwegs waren, geht es schon wieder ums Fahrrad fahren.

Am morgigen Dienstag findet um 20.00 Uhr im Familienzentrum Holzminden, neben der Stadthalle, wieder ein Treffen der Verkehrsinitiative „Nachhaltige Mobilität“  statt.

Weiterlesen...

 

Schockmoment im Öffi:

In der Münchhausenstadt entdeckt der Busfahrer einen Toten in der Sitzreihe

Samstag 26. Mai 2018 - Holzminden (wbn). Es geschah in der Münchhausenstadt Bodenwerder und ist kaum zu glauben. Der letzte Fahrgast saß regungslos, in sich zusammengesunken auf seinem Platz.

Alle anderen Fahrgäste waren schon ausgestiegen. Da entdeckte der Busfahrer, dass er auf dem letzten Abschnitt offenbar unbemerkt einen Toten befördert hat. Es war ein schwerer Schock und der Fahrer bat sofort um ärztliche Hilfe.

Weiterlesen...

 
Eilmeldung aus Bodenwerder:
Der neue Münchhausenpreisträger 2018: WIXXER Christoph Maria Herbst


Freitag 25. Mai 2018 - Bodenwerder (wbn). Nach einjähriger Pause gibt es einen neuen Münchausenpreisträger.

Als "Stromberg" hat der gelernte Bankkaufmann Christoph Maria Herbst in einer Pro7-Serie Millionen Fernsehzuschauer mit Zwerchfell erschütternden Einblicken in die dicke Luft eines Großraumbüros bespasst. Und als WIXXER im Kino dafür gesorgt, dass die Geschichte neu umgeschrieben werden musste.

Weiterlesen...

 

Das "Gesetz" ließ nicht locker

Es geschah bei einer Polizeikontrolle in Delligsen: Drei aufsässige Aufsassen und eine Verfolgungsjagd mit allen Schikanen

Montag 14. Mai 2018 - Delligsen / Holzminden (wbn). Wenn ein „Aufsasse“ gegenüber der Polizei aufsässig wird, dann kommt das gar nicht gut.

So geschehen in Delligsen als die Polizei nachts einen Zweiradfahrer mit zwei weiteren Aufsassen anhalten und kontrollieren wollte. Denn alle hatten keinen Helm auf. Aufsasse, so heißt nicht nur im Polizeideutsch die Person, die auf einem zweirädrigen Fahrzeug sitzt. Im Gegensatz zum Insassen, der im Fahrzeug Platz nimmt.

Weiterlesen...

 

Polizei: Nissan-Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Tod im Geländewagen-Park nach Absturz von einer Baumstammbrücke

Samstag 12. Mai 2018 - Stadtoldendorf (wbn). Todesdrama im Offroadpark. Es sollte eine Herausforderung im Geländewagen werden, ein kühnes Männer-Abenteuer am Tag nach dem Vatertag im Offroadpark.

Doch der 41 Jahre alte Beifahrer wurde bei dem Absturz des Nissan-Geländewagens von einer Baumstammbrücke tödlich verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache sei das Fahrzeug nach links abgekommen und vier Meter in die Tiefe gestürzt, heißt es im Polizeibericht. Die anderen Insassen kamen mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Holzminden

(Zum Bild: Betrunken die Kontrolle über den Geländewagen verloren? Tod im Offroadpark Stadtoldendorf. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE