Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Bundesweit zwölf Objekte durchsucht - Waffen beschlagnahmt: Schreckschusswaffen, Schwerter und Macheten, Faust- und Butterflymesser, Wurfsterne und Teleskopschlagstöcke

Im Chat-Protokoll haben sich die gewaltbereiten Rassisten verraten - Deutschlandweite Polizeiaktion gegen Ku-Klux-Klan auch im Weserbergland

Donnerstag 17. Januar 2019 - Holzminden / Stuttgart (wbn). Groß angelegter Schlag gegen Rassisten. Offenbar treiben die berüchtigten Ku-Klux-Klan-Anhänger auch im Weserbergland ihr Unwesen.

So wurde bei einer deutschlandweiten Razzia ein nicht näher bezeichnetes „Objekt“ im Landkreis Holzminden im Auftrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart - Abteilung Staatsschutz – durchsucht. Die ins Visier geratene verdächtige Persin im Raum Holzminden ist 26 Jahre alt, wie ein LKA-Sprecher in Stuttgart auf Anfrage der Weserbergland-Nachrichten.de mitgeteilt hat. Den konkreten Ort der Durchsuchungsaktion wollte er unter Hinweis auf die andauernden Ermittlungen und Auswertungen nicht bekannt geben. Spezialeinsatzkräfte der Polizei rückten in den Morgenstunden des gestrigen Mittwoch unter der Leitung des Landeskriminalamts Baden-Württemberg zeitgleich gegen zwölf Wohnobjekte in Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen vor.

(Zum Bild: Eine Auswahl der beschlagnahmten unerlaubten Waffen und Abzeichen. Foto: LKA Baden Württemberg)

Weiterlesen...

 

Uwe Schünemann: Wichtiges Signal für den Rechtsstaat

Einstellungsrekord bei Polizeikommissar-Anwärtern in Niedersachsen

Mittwoch 15. Januar 2019 - Hannover / Holzminden (wbn). Einstellungsrekord bei den niedersächsischen Polizeikommissar-Anwärtern: Insgesamt 1.617 jungen Frauen und Männern hat die Landesregierung in Hannover heute ihre Ernennungsurkunden ausgehändigt.

Damit wächst die Zahl der Polizisten ausscheidungsbereinigt in Niedersachsen um 650.

Weiterlesen...

 

Behinderungen ab Anfang April

Sanierungsarbeiten auf der B64 bei Holzminden

Freitag 11. Januar 2019 - Holzminden (wbn). Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 64 Ortsumgehung Holzminden zwischen Weserbrücke und Industriegebiet Bülte.

Auf der Bundesstraße 64 der Ortsumgehung Holzminden zwischen der Weserbrücke und dem Industriegebiet Bülte wird es ab Anfang April zu Behinderungen kommen.

Weiterlesen...

 

Das richtige Thema zur kalten Jahreszeit

Baby-Kreis Holzminden lädt ein: Es geht um Erkältungen und ums Fieber

Mittwoch 9. Januar 2019 – Holzminden (wbn). Das Thema kommt zur rechten Zeit: Um Erkältungskrankheiten und Fieber geht es beim nächsten Baby-Kreis in Holzminden.

Am Mittwoch, den 16.1.2019, so wie jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat - außer in den Ferien - findet von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr der Baby-Kreis im AGAPLESION EVANGELISCHES KRANKENHAUS HOLZMINDEN, in der Hebammengemeinschaft Lebensbaum statt.

Weiterlesen...

 
Stefan Birkner sieht das Land „vor dem Aufbruch in eine neue Ära mobiler Daten"

„Versorgung mit 5G bis zum letzten Haus“ gilt in der FDP als unverhandelbar

Freitag 4. Januar 2019 - Holzminden (wbn). Der Landesvorsitzende der niedersächsischen FDP und Chef der Landtagsfraktion Stefan Birkner setzt sich im neuen Jahr für eine „flächendeckende Versorgung mit 5G“ sowohl auf Landesebene als auch bundesweit ein.

In einer gemeinsamen Erklärung mit den Fraktionskollegen Susanne Schütz und Hermann Grupe widerspricht er damit der Aussage von Bundesbildungsministern Anja Karliczek (CDU), die im vergangenen Jahr mit der Auffassung aufgefallen war, dass es „kein 5G an jeder Milchkanne“ bräuchte. Die Abgeordneten in Hannover fragen sich deshalb: „Wie weit kann man von den Bedürfnissen der Menschen im ländlichen Raum eigentlich entfernt sein". Und sie merken an: „In Niedersachsen wären wir schon froh, wenn man überall im ländlichen Raum telefonieren könnte, von schnellem Internet ganz zu schweigen.“

Hinweis der Redaktion: Mit "5G" ist die leistungsstärkere fünfte Mobilfunkgeneration gemeint. Mit Datenraten im Bereich von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde.

Weiterlesen...

 

Polizei bittet um Hinweise

Es geschah in der Nacht: Briefkasten des Jobcenters in Holzminden aufgesprengt

Dienstag 18. dezember 2018 - Holzminden (wbn). Das ist kein Dummejungen-Streich: Jobcenter-Briefkasten zerstört!

Es waren mutmaßlich Böller, die mit ihrer Explosion den Briefkasten des Jobcenters in Holzminden erheblich deformiert haben. Es wurde auch die darin befindliche Post in Mitleidenschaft gezogen.

Weiterlesen...

 

In einer Sackgasse flüchtete er dann zu Fuß - doch die Polizei sackte ihn bald ein

Drogen, Alkohol, kein Führerschein - 27-Jähriger wusste warum er plötzlich Gas gab. Und die Polizei hinterher auch

Donnerstag 6. Dezember 2018 - Höxter / Holzminden (wbn). Ein Mercedes-Fahrer gab Gas als eine Polizeistreife ihn in Höxter anhalten wollte. Und er wusste auch warum: Er stand unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol.

Zu dieser doppelten Dröhnung kam noch der Umstand, dass der 27 Jahre alte Mann aus Bad Driburg nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen ist.

Weiterlesen...

 

Zum Wochenende ist es soweit!

Querung der B240 über den Ith wird wieder für den Verkehr freigegeben

Dienstag 20. November 2018 - Scharfoldendorf (wbn). Endlich ist es soweit. Im Zuge des Neubaues der Bundesstraße 240 – hier die Nord-Ost- Umgehung Eschershausen – erfolgt nunmehr die Freigabe der Querung über den Ith!

Die Bundesstraße 240 zwischen Scharfoldendorf und Capellenhagen wird voraussichtlich zum Samstag, 24. November, wieder für den Verkehr freigegeben. Hierauf hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln hingewiesen. 

Weiterlesen...

 

Zu schnell durch verkehrsberuhigte Zone

Keine Fahrerlaubnis, falsches Kennzeichen - Polizisten aus Höxter und Holzminden ziehen 19-jährigen Audi-Fahrer aus dem Verkehr

Donnerstag 8. November 2018 - Holzminden (wbn). Ein Audi TT, der mit entstempeltem Kennzeichen in Holzminden unterwegs war! Das war einem Polizisten aus Höxter aufgefallen, der sich privat in Holzminden aufhielt und umgehend seine Kollegen informierte.

Der außer Dienst befindliche Polizist nahm die Verfolgung auf und versuchte den Audi-Fahrer zum Anhalten zu bewegen. Doch der gab erst recht Gas – und das in einem absolut verkehrsberuhigten Bereich!

Weiterlesen...

 

Schildbürgerstreich mit Ansage:

Die Narren-Brücke von Negenborn steht auch im Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes

Dienstag 6. November 2018 - Negenborn / Holzminden (wbn). Noch im September hatte der heimische FDP-Landtagsabgeordnete Hermann Grupe gewettert und auf dem FDP-Kreisparteitag von einem Schildbürgerstreich gesprochen: Die neue Brücke in Negenborn ist für Mähdrescher viel zu klein – und das in einer ausgesprochen ländlichen Gegend.

Jetzt hat ihm der Bund der Steuerzahler in seinem neuen Schwarzbuch auf traurige Weise Recht gegeben. Die 150.000 Euro teure Brücke ist mit 3,50 Metern Breite zu klein für die neuen Erntemaschinen. Eine glatte Fehlplanung und klarer Fall von Steuerverschwendung. Und die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr war sogar noch von den Landwirten vorgewarnt worden.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Diakonie aus Überzeugung - die neue Oberin des Diakonievereins im Agaplesion Evangelischen Krankenhaus Holzminden

Von Ralph Lorenz und Veronica Maguire

Holzminden (wbn). Die Brosche – sie ist das stolze Zeichen der Zugehörigkeit. Sie steht für Selbstbewusstsein, für ein christliches Weltbild in christlicher Gemeinschaft. Und auch Simone Gebauer trägt sie mit Würde. Sie ist die neue Oberin des Evangelischen Diakonievereins Berlin-Zehlendorf. Seid gut 50 Jahren ist diese Schwesternschaft der Gesundheitseinrichtung in Holzminden verbunden. Die Kooperation mit Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Holzminden im Rahmen eines Gestellungsvertrages ist ein Musterbeispiel für die effiziente Zusammenarbeit im Dienst am Patienten, am Menschen.

Im Gespräch mit den Weserbergland-Nachrichten.de spricht Simone Gebauer, zuständig für 220 Pflegerinnen und Pfleger am Standort in Holzminden, über ihre Aufgaben, die sich im Lauf der Zeit gewandelt haben. Die Beratungsfunktion sei in den Vordergrund gerückt, etwa beim Patienten-Management für die Nachpflege, dem „Entlassmanagement“. Für Marko Ellerhoff, dem Geschäftsführer des Agaplesion Evangelischen Krankenhaus Holzminden, ist dies ein Glücksfall.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE