Flug Nach Planmäßig
LH2181 MUENCHEN 19:55
LH2183 MUENCHEN 06:05
5P5851 FUERTEVENTURA 09:00
Flug Von Planmäßig
LH2180 MUENCHEN 19:20
LH2182 MUENCHEN 22:45
LH2176 MUENCHEN 08:55

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 



Bewohner können sich in Sicherheit bringen

In der Neujahrsnacht schlagen die Flammen an einem Wohnhaus in Diedersen bis zum Dachstuhl - es begann am Carport

Montag 1. Januar 2017 - Diedersen / Coppenbrügge (wbn). Da hat das neue Jahr 2018 denkbar schlecht begonnen. Aus noch ungeklärten Gründen hat am Neujahrsmorgen in der Coppenbrügger Ortschaft Diedersen gegen 1.47 Uhr plötzlich ein Carport an einem Wohnhaus gebrannt.

Das Feuer erfasste zwei abgestellte Fahrzeuge und ein Motorrad. Dabei griffen die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus über und erreichten sogar den Dachstuhl. Es wurden Zimmer in Mitleidenschaft gezogen und der Brand beschädigte auch ein Nachbargebäude.

Weiterlesen...

 

Nachrichten aus dem Gesundheitswesen und sozialem Engagement
Krankenhaus Lindenbrunn: Diagnostische Möglichkeiten bei Schluckstörungen erweitert

Von Hendrik D r e i ß i g

Dienstag 12. Dezember 2017 - Coppenbrügge (wbn). Essen und Trinken versorgen unseren Organismus nicht nur mit lebenswichtigen Nährstoffen, sondern sind ein wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität. Der Schlüssel zum störungsfreien Essen ist der Schluckakt, für viele Menschen eine Nebensache. Erst wenn er gestört ist, wird klar, was es bedeutet, infolge von Erkrankung seine Nahrung nicht mehr auf dem gewohnten Weg zu sich nehmen zu können.

Seit vielen Jahren gehört die Diagnostik und Behandlung von Schluckstörungen zu den Aufgaben des medizinisch-therapeutischen Teams im Krankenhaus Lindenbrunn. Bisher wurden die Untersuchungen mittels der radiologischen Videofluoroskopie durchgeführt. Diese Methode ist bewährt, um eventuelle Gefährdungen durch Aspiration (Eindringen von Fremdstoffen in die Atemwege) zu erkennen. Die durch Aspiration ausgelöste Lungenentzündung stellt ein Risiko für viele neurologische Patienten dar, die es zu vermeiden gilt.

(Zum Bild: Diagnose mit der Videokamera: Diplom-Sprachheilpädagoge Hendrik Dreißig und Lara Frewert demonstrieren die flexible endoskopische Untersuchung des Schluckakts. Die mobile Untersuchungseinheit liefert Bilder in HD-Qualität. Foto: Krankenhaus Lindenbrunn)

Weiterlesen...

 

Dringende Meldung des Deutschen Wetterdienstes

Wetterdienst warnt aktuell vor Schneeverwehungen im Weserbergland

Sonntag 10. Dezember 2017 - Hameln / Coppenbrügge (wbn). Amtliche Warnung vor Schneeverwehungen für den Landkreis Hameln-Pyrmon.

Gültig von:          Sonntag, 10.12.2017 16:00 Uhr

voraussichtlich bis: Sonntag, 10.12.2017 22:00 Uhr

Weiterlesen...

 
Der Tag nach der Entdeckung des vermissten Sportflugzeuges
THW-Kräfte bergen das Flugzeugwrack mit Unterstützung des DRK am Ith-Kopf in Coppenbrügge


Sonntag 10. Dezember 2017 - Coppenbrügge / Hameln (wbn). Der Morgen nach dem Flugzeugzeugfund am Ith: Jetzt sind vor allem die gut ausgebildeten Spezialisten des Technischen Hilfswerkes (THW) gefragt.

Nachdem die Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen vor Ort ihre intensiven Ermittlungsarbeiten abgeschlossen haben obliegt es jetzt dem THW Hameln mit der Bergung des Flugzeugwracks zu beginnen.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Das Rätsel um das vermisste Sportflugzeug im Weserbergland hat sich am Ith-Kopf bei Coppenbrügge auf schockierende Weise aufgeklärt

Von Ralph Lorenz und Mark Allen Shepherd

Sonntag 10. Dezember 2017 - Coppenbrügge (wbn). Mehr als 400 Einsatzkräfte, zwölf Suchhunde und drei Hubschrauberbesatzungen haben Tag und Nacht nach dem vermissten Kleinflugzeug gesucht – jedoch an der falschen Stelle, am Süntel. Tatsächlich lag das Sportflugzeug des Typs Aquila gut zwanzig Kilometer entfernt von der vermuteten Absturzstelle, nämlich am Ith-Kopf in Coppenbrügge. Der 78 Jahre alte Pilot lag tot an dem Flugzeugwrack. Hamelns Polizeisprecher Jens Petersen schildert dem Kameramann Mark Allen Shepherd die neue Situation.

Die einmotorige Maschine wurde gestern bei Einbruch der Dämmerung durch Zufall von einem Jagdpächter an dem markanten Bergkamm gefunden. In dem vorweihnachtlich gestimmten Coppenbrügge hat offenbar niemand etwas von der Tragödie am Ith-Kopf mitbekommen. Und auch der Jäger ist nur durch Zufall auf das Wrack gestoßen, beim Gang durch die friedliche Idylle eines weißen Winterwaldes.

Weiterlesen...

 

Es war ein völlig anderer Fundort als bisher vermutet

Vermisstes Sportflugzeug bei Coppenbrügge am Ith von einem Jäger im Wald entdeckt - 78 Jahre alter Pilot ist tot

Samstag 9. Dezember 2017 - Coppenbrügge / Hessisch Oldendorf (wbn). Endlich Gewissheit, die aber besonders traurig ist: Das seit Freitag nachmittag im Weserbergland gesuchte Sportflugzeug ist mit dem Leichnam des Piloten entdeckt worden. Ein Jäger hat das Ultraleichtflugzeug gefunden. Es lag auf dem Kopf und war zugeschneit.

Es ist für alle Beteiligten der Suchtrupps eine große Überraschung. Nicht am Süntel sondern deutlich entfernt am Ith-Kamm bei Coppenbrügge wurde das vermisste Flugzeug gefunden! Wollte der aus Braunschweig stammende Pilot auf einem Ausweichplatz aufgrund des einsetzenden Schneefalls runtergehen? Nahe dem Ith-Kopf und auf Coppenbrügger Gemarkung befindet sich ein überregional bekannter Fluglandeplatz für Segelflieger bei Bisperode. Auch die Flugrichtung der einmotorigen Aquila würde mit diesem Erklärungsansatz übereinstimmen.

Weiterlesen...

 

Es geht um Schluckstörungen und deren Behandlung:
Dysphagie-Angehörigenseminar am Dienstag im Krankenhaus Lindenbrunn

Freitag 8. Dezember 2017 - Coppenbrügge (wbn). Das Krankenhaus Lindenbrunn lädt alle Interessierten wieder zu einem Informationsnachmittag zum Thema Dysphagie ein.

Am kommenden Dienstag, 12. Dezember ab 15.30 Uhr geht es um die Symptome der Schluckstörung („Dysphagie, was ist das?“) und Umstellungen im Essverhalten („Worauf muss ich zukünftig bei der Ernährung achten?“). Außerdem geben die Therapeuten Empfehlungen zur Anpassung der Kostform an die Schluckstörung.

Weiterlesen...

 

Es geht um Sprachstörungen und deren Behandlung:
Aphasie-Angehörigenseminar im Krankenhaus Lindenbrunn

Mittwoch 29. November 2017 - Coppenbrügge (wbn). Das Krankenhaus Lindenbrunn lädt alle Interessierten wieder zu einem Informationsnachmittag zum Thema Aphasie ein.

Am Donnerstag, 30. November ab 14.30 Uhr geht es unter anderem um die Symptome der Sprachstörung („Aphasie, was ist das?“), Schweregrade der Störungen im Bereich Sprachproduktion und Sprachverständnis und Tipps zur Erleichterung der Kommunikation mit den Betroffenen.

Weiterlesen...

 

Behrensen, Bessingen, Hohnsen, Herkensen und Coppenbrügge profitieren davon:
Windkraft-Zustiftung verschafft den Vereinen nachhaltigen Rückenwind - 9.350 Euro wurden wieder in die Kasse geweht

Freitag 17. November 2017 - Coppen- brügge (wbn). Die Kraft des Windes wird zum Fluch für den Norden, wenn sie, wie eben erlebt, Herwart heißt. Eben jener ungestüme Sturm, der den ICE-Verkehr lahmgelegt hat. Doch die Wind-Kraft in Coppenbrügge ist von anderer Natur und leistet alle Jahre wieder nur Gutes: Sie hat diesmal 9.350 Euro in die Kasse der Landwirtschaftlichen Zustiftung Windpark Kastanien Süd geweht.

Auf die segensreicher Wind-Kraft in Coppenbrügge ist Verlass: Im Vorjahre waren es ebenfalls mehr als 9.000 Euro, sogar mit 9.500 Euro ein Hauch mehr. Und das bedeutet Rückenwind für acht Einrichtungen, die sich ebenfalls der Allgemeinheit verpflichtet haben und in der Gemeinde am Ith für Aufwind sorgen.

(Zum Bild: Beirat und Vereinsvertreter freuen sich über die großzügige Förderung der Stiftung auch im Jahre 2017. Foto: Sparkasse Hameln-Weserbergland)

Weiterlesen...

 

Es geht um Schluckstörungen und deren Behandlung:
Dysphagie-Angehörigenseminar am Dienstag im Krankenhaus Lindenbrunn

Freitag 10. November 2017 - Coppenbrügge (wbn). Das Krankenhaus Lindenbrunn lädt alle Interessierten wieder zu einem Informationsnachmittag zum Thema Dysphagie ein.

Am kommenden Dienstag, 14. November ab 15.30 Uhr geht es um die Symptome der Schluckstörung („Dysphagie, was ist das?“) und Umstellungen im Essverhalten („Worauf muss ich zukünftig bei der Ernährung achten?“). Außerdem geben die Therapeuten Empfehlungen zur Anpassung der Kostform an die Schluckstörung.

Weiterlesen...

 

Es hat wieder gekracht
Haus Harderode: Zwei Verletzte nach Kreuzungs-Crash

Mittwoch 25. Oktober 2017 - Haus Harderode (wbn). Wieder ein Crash am Unfallschwerpunkt: Beim Zusammenstoß zweier Autos an der Kreuzung ‚Haus Harderode‘ sind zwei Männer verletzt worden.

Ein 32 Jahre alter Renault-Fahrer aus Hildesheim hatte an der unübersichtlichen Stelle offensichtlich den Wagen eines 52-Jährigen übersehen und ihm die Vorfahrt genommen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE