Flug Nach Planmäßig
LH2181 MUENCHEN 20:10
5P5643 HURGHADA 21:40
XQ369 ANTALYA 01:20
Flug Von Planmäßig
5P5846 NEAPEL 19:30
LH2180 MUENCHEN 19:35
5P5644 HURGHADA 20:45





Das besondere WBNachrichten-Video
Chefarzt Dr. Augenstein zu seinem neuen Behandlungskonzept bei Lymph- und Lipödemen: Der Patient bekommt einen Schub


Von Ralph Lorenz

Mittwoch 18. April 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Ein neues Konzept zur kombiniert stationär / ambulanten Behandlung von Lymph- und Lipödemen ist im Bad Pyrmonter Agaplesion Evangelischen Bathildiskrankenhaus von Chefarzt Dr. med. Ulrich Augenstein entwickelt und erfolgreich erprobt worden. Die Erfolgsquote ist mit 95 Prozent und mehr geradezu sensationell. Sie senkt einerseits deutlich die Kosten der Behandlung, gibt den Patienten andererseits einen "spürbaren Schub" und lässt sie neuen Lebensmut schöpfen.

So gesehen gibt es auf allen Seiten nur „Gewinner“ dieses Systems, das jetzt auch bundesweit und im Ausland Beachtung findet. Einer viertägigen stationären Behandlung folgt die ambulante Phase, wobei die Patienten drei Monate „auf dem Radar“ bleiben, wie Chefarzt Dr. Augenstein im Gespräch mit Ralph Lorenz von den Weserbergland-Nachrichten.de anschaulich feststellt.

Weiterlesen...

 
Weiterhin starkes Gewicht der Sozialdemokraten aus dem Weserbergland auf Landesebene

In Fallingbostel: Uli Watermann als stellvertretender Landesvorsitzender der SPD bestätigt

Dienstag 17. April 2018 - Bad Pyrmont / Bad Fallingbostel / Hannover (wbn). Auf dem Landesparteitag der SPD Niedersachsen am vergangenen Samstag ist der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Uli Watermann aus Bad Pyrmont erneut in das Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt worden. „Ich freue mich, diese verantwortungsvolle Aufgabe für unsere Partei auch in Zukunft ausüben zu können und unseren Vorsitzenden Stephan Weil bei der Weiterentwicklung der SPD zu unterstützen“ so Watermann direkt nach seiner Wahl in Bad Fallingbostel.

„Im Landesvorstand der SPD werden die Leitlinien der sozialdemokratischen Politik für Niedersachsen bestimmt. Dass das bisher gut funktioniert, hat die Landtagswahl im vergangenen Herbst sehr gut bewiesen. Unser schöner Landkreis hat weiterhin ein starkes Gewicht in diesem wichtigen Parteigremium und das ist wichtig nicht nur für die SPD Niedersachsen, sondern auch für die SPD in Hameln-Pyrmont,“ so die SPD-Unterbezirksvorsitzende und Delegierte des Landesparteitages Barbara Fahncke.

Weiterlesen...

 

В память о моём друге Владимире Прищепа русском активисте, борца за мир

Von Helmut E i c h m an n

Montag 2. April 2018 - Bad Pyrmont / Chimki / Moskau (wbn). Мой друг Владимир Прищепа, руководитель интернационального союза бывших малолетних заключённых в фашистских концентрационных лагерях, умер в возрасте 79 лет.

Он маленьким мальчиком попал в Германию вместе со своей матерью, которую захватили в плен и отправили в концлагерь на каторжные работы. Владимир Прищепа проживал в Химки Московской области. Именно до Химки, зимой в 1941/42 году при температуре 40 градусов мороза, дошли войска Германии, при попытке завоевать Москву. Я познакомился с Владимиром Прищепа в 2014 году, когда он вместе с Владимиром Анцуковым, на основании посредничества в России родившейся немки Анны Штутц, повторно принимал участие в мероприятиях народного дня траура и содействовал в его организации, в Бад Пюрмонте в Германии.

(Bild / Picture: Weserbergland-Nachrichten.de / Ralph Lorenz)

Weiterlesen...

 

Im Gedenken an meinen Freund Vladimir Prischepa, dem russischen Friedensaktivisten aus Chimki

Von Helmut E i c h m a n n

Montag 2. April 2018 - Moskau / Chimki / Bad Pyrmonth (wbn). Mein Freund Vladimir Prischepa, der Leiter der Internationalen Union der ehemaligen jugendlichen Häftlinge faschistischer Konzentrationslager, ist im Alter von 79 Jahren gestorben.

Vladimir Prischepa, der als kleiner Junge dadurch nach Deutschland kam weil seine Mutter als Zwangsarbeiterin verschleppt wurde. Vladimir Prischepa wohnte in Chimki (Moskauer Gebiet). Bis dorthin ist im Winter 1941/42 bei Temperaturen von Minus 40 Grad die Wehrmacht vorgedrungen bei dem Versuch, Moskau zu erobern. Ich lernte Wladimir Prischepa kennen als er 2014  gemeinsam mit Vladimir Anzukow aufgrund der Vermittlung der aus Russland stammenden Deutschen Anna Stutz wiederholt an Veranstaltungen des Volkstrauertages in Bad Pyrmont teilnahm und sich auch an der Gestaltung beteiligte.

Hinweis der Redaktion zum Autoren: Helmut Eichmann organisiert Jahr für Jahr den Volkstrauertag in Bad Pyrmont. Dieses würdevolle Gedenken hat inzwischen überregionale Bedeutung erlangt. Die Weserbergland-Nachrichten.de haben mehrfach in einem Video-Nachrichtenbeitrag darüber berichtet. Und stets war auch Vladimir Prischepa zu sehen. In seiner zurückhaltenden, freundlichen Art.

Weiterlesen...

 

Stiftung der Stadtsparkasse Bad Pyrmont unterstützt inklusive Tanzgruppe

Das „Inklusive Netzwerk e.V.“ ruft zum gemeinsamen Tanzen auf

Dienstag 20. März 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Die magische Kraft des Tanzes macht sich das „Inklusive Netzwerk e.V.“ in Bad Pyrmont zu Nutze. Und die Stiftung der Stadtsparkasse Bad Pyrmont lässt sich nicht lange bitten. Mit einem stattlichen Förderbeitrag bringt sie die Sache in Schwung.

Denn das Konzept hat auf Anhieb überzeugt. „Jeder mag es, sich rhythmisch zu bewegen, in welcher Weise auch immer!“, sagt Manuela Peters, Leiterin der neu ins Leben gerufenen inklusiven Tanzgruppe des Inklusiven Netzwerks e.V.  Sie wird gemeinsam mit dem angehenden Erzieher Paul Zimmer die „Magic Dancers“, so der vorläufige Name der Gruppe, zum gemeinsamen Tanzen animieren. Steffi Maltzahn, Mit-Initiatorin des Projekts, ist sichtlich stolz, die Gründung einer solchen Gruppe in Bad Pyrmont auf den Weg gebracht zu haben: „Mein Sohn war häufiger bei den regelmäßig stattfindenden Discos im Hamelner „Regenbogen“. Er kam jedes Mal mit breitem Grinsen zurück und fand es total cool. Da habe ich mir gedacht, das muss doch auch in Bad Pyrmont funktionieren.“

(Zum Bild (v.l.n.r.): Michael Hülsebusch, Manuela Peters, Bürgermeister Klaus Blome, Steffi Maltzahn, der Vorstandsvorsitzende Martin Lauffer und der Leiter der Stiftung, Manuel Eggert. Foto: Stadtsparkasse)

Weiterlesen...

 
Obwohl wichtige Beweismittel sichergestellt worden sind. Es ist der tägliche Frust in der Polizeiarbeit...
Bad Pyrmont: Zwei Automaten-Aufbrecher aus Osteuropa werden auf der Flucht geschnappt - und sind bald wieder frei


Donnerstag 22. Februar 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Brachialer Automatenaufbruch mit erbeuteten Zigaretten und Bargeld im Gesamtwert von 800 Euro. Und ein  Fahrzeug, das mit osteuropäischen Insassen und einem Ausfuhrkennzeichen dem Einsatzwagen der Polizei entgegenkommt.

Die Polizisten in Bad Pyrmont haben die richtigen Schlüsse daraus gezogen. So ist es gestern Morgen zu einem raschen Fahndungserfolg der Polizei in Bad Pyrmont gekommen: Verfolgung und Festnahme! Denn die beiden Osteuropäer (40 und 32 Jahre alt) hatten Beute und Aufbruchwerkzeug im Fluchtfahrzeug.

Weiterlesen...

 
Ein Schneeball-Effekt des guten Willens und der Ehrlichkeit für das Agaplesion Haus Bethesda Hospiz
Die stille Saat des Guten ist zur Jahreswende aufgegangen - das erstaunliche Ergebnis einer außergewöhnlichen Fünf-Euro-Aktion der Stadtsparkasse Bad Pyrmont


Montag 5. Februar 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Ein Schneeball-Effekt, der von Herzen kommt: Hundertmal hat die Stadtsparkasse Bad Pyrmont spontan und überraschend an diverse Adressen einen Brief versandt, der jeweils einen Fünf-Euro-Schein enthalten hat.

Der Clou: Dieses Geld konnte der Empfänger entweder behalten und sich stillvergnügt in die Tasche stecken. Oder aber uneigennützig aufstocken um einen freiwilligen Betrag - und dann die Summe an das Agaplesion Haus Bethesda Hospiz weiterleiten. Damit dieses Geld wiederum der Hospiz-Einrichtung zugute kommt. All das ereignete sich in den zurückliegenden Dezembertagen, in einer Zeit, in der die Menschen nicht nur in Bad Pyrmont empfänglicher waren für solche einfühlsamen Botschaften der Nächstenliebe. Und siehe da, Sparkassenvorstand Jens Veneman und seine Mitarbeiter hatten die Spendenfreudigkeit der Pyrmonter richtig eingeschätzt.

(Zum Bild (v.l.n.r.): Sie freuen sich über die wundersame Vermehrung ihrer Fünf-Euro-Scheine: Vorstandsvorsitzender Martin Lauffer, Pastor Jess und Vorstandsmitglied Jens Veneman von der Stadtsparkasse Bad Pyrmont. Foto: M. Drube)

Weiterlesen...

 

„Blue Lion 2018“
Bundeswehr-Übung im Februar: Soldaten kommen auch in den Landkreis Hameln-Pyrmont

Montag 29. Januar 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Die Stadt Bad Pyrmont weist auf die Bundeswehr-Manöverübung „Blue Lion 2018“ hin. In der Zeit vom 1. bis zum 28. Februar werden sich die Soldaten auch durch den Landkreis Hameln-Pyrmont bewegen.

Nach aktuellem Stand nehmen an der Übung 150 Soldaten mit 30 Radfahrzeugen, zwei Kettenfahrzeugen und einem Hubschrauber teil.

Weiterlesen...

 

Feierlicher Gottesdienst am Bathildiskrankenhaus Bad Pyrmont:
Schüler bestehen Probezeit an der Christophorus Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Dienstag 23. Januar 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Grund zur Freude in Bad Pyrmont: Mit einem Gottesdienst haben 25 Schülerinnen und Schüler der Christophorus Gesundheits- und Krankenpflegeschule ihre bestandene Probezeit gefeiert – gemeinsam mit ihren Lehrkräften.

Die Krankenhausseelsorger Annett Speel und Bernhard Jess gestalteten gemeinsam mit dem Kurs eine fröhliche Feier in der Kapelle des Agaplesion Evangelischen Bathildiskrankenhauses.

(Zum Bild: Gruppenfoto nach dem Probezeitgottesdienst in der Kapelle des Bathildiskrankenhauses. Foto: Agaplesion Ev. Bathildiskrankenhaus)

Weiterlesen...

 

Einfangen und ab zum Tierarzt!
Stadtverwaltung Bad Pyrmont weist auf Aktion zur Katzenkastration hin

Montag 22. Januar 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Die Stadt Bad Pyrmont macht auf eine landesweite Aktion zur Katzenkastration aufmerksam.

Noch bis zum 15. März läuft die Initiative des Landesbeauftragten für Tierschutz in ganz Niedersachsen. Bis dahin können obdachlose, freilebende Katzen und Kater, denen kein Besitzer zugeordnet werden kann, eingefangen und anschließend beim Tierarzt kastriert werden. „Die Kosten werden direkt mit der Tierärztekammer abgerechnet“, heißt es aus der Stadtverwaltung.

Weiterlesen...

 

Am 31. Januar im Bathildiskrankenhaus:
Patienten-Informationsabend zum Thema „Hand und Fuß“

Montag 22. Januar 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Die Klinik für Orthopädie, spezielle orthopädische Chirurgie und Rheumatologie des Agaplesion Ev. Bathildiskrankenhauses lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Hand und Fuß“ ein.

Am Mittwoch, 31. Januar ab 18 Uhr steht im Hörsaal Chefarzt Prof. Dr. med. Christoph von Schulze Pellengahr allen Patienten beratend zur Seite und informiert über die therapeutischen Möglichkeiten bei Beschwerden an Händen und Füßen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE