Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Heute am frühen Morgen:

Erst Eis, dann Feuer: Verletzte Opel-Fahrerin (21) rettet sich in letzter Minute aus dem Autowrack, das kurz darauf in Flammen aufgeht

Samstag 26. Januar 2019 - Borgentreich / Höxter (wbn). Die Weserbergland-Nachrichten.de hatten seit heute Nacht vor gefährlicher Winterglätte (Stufe3) im Weserbergland gewarnt. Und dennoch: Eis und Schneematsch sind einer Fahrerin aus Willebadessen heute Morgen zum Verhängnis geworden. Dabei hatte sie noch Glück im Unglück. Es hätte tödlich enden können.

Die 21 Jahre alte Opel-Fahrerin war nach einer rutschigen Kurvenkombination auf dem Schneematsch von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Zum Glück konnte sie sich trotz Verletzung von selbst aus dem Wrack befreien, denn kurz darauf ging der Opel vom Typ Meriva in Flammen auf

(Zum Bild: Nach Schleuderpartie am Baum abgeprallt und in Flammen aufgegangen. Aus diesem Autowrack konnte die 21 Jahre alte Fahrerin trotz Verletzungen noch entkommen bevor es in Flammen aufging. Trotz frühzeitiger Verkehrswarnungen vor extremer Eisglätte gab es heute Morgen zahlreiche Unfälle, die allerdings nicht so dramatisch verliefen wie hier. Foto: Polizei)

 

Fortsetzung von Seite 1

Die Feuerwehren aus Borgentreich und Eissen löschten den Brand. Die Landesstraße 763 zwischen Borgentreich und Willebadessen-Eissen wurde für eineinhalb Stunden gesperrt. Nachfolgend der Polizeibericht: „Nach einem Verkehrsunfall, bei dem sich die 21-jährige Fahrerin aus Willebadessen verletzte, ging der verunfallte Opel Meriva in Flammen auf.

Die Frau war am Samstag, 26.01.2019, gegen 09.20 Uhr, auf der L763 von Borgentreich in Richtung Willebadessen-Eissen unterwegs, als sie auf der mit Schneematsch bedeckten Straße in einer Kurvenkombination nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie fuhr zunächst gegen einen Baum und rutsche dann in den Straßengraben. Dort fing der Wagen Feuer, als die junge Fahrerin das Fahrzeug bereits aus eigener Kraft verlassen hatte. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren aus Borgentreich und Eissen löschten den Opel ab, der anschließend von der Unfallstelle abgeschleppt wurde. Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs war die Landstraße für ca. eineinhalb Stunden gesperrt, der Verkehr wurde durch die Polizei abgeleitet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE