Flug Nach Planmäßig
FEG3032 HURGHADA 08:30
LH2177 MUENCHEN 09:20
LH363 FRANKFURT 11:45
Flug Von Planmäßig
LH2176 MUENCHEN 08:40
LH362 FRANKFURT 11:10
LH2178 MUENCHEN 12:40

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln







Es geschah an der Hamelner Kaiserstraße:
Einbrecher stürzt fünf Meter in die Tiefe

Montag 5. Dezember 2016 - Hameln (wbn). War wohl nix: Ein Einbrecher ist beim Versuch in das Gebäude des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes einzudringen durch das Glasdach gebrochen und fünf Meter in die Tiefe gestürzt.

Weil noch in der selben Nacht ein polizeibekannter 37 Jahre alter Mann mit passenden Verletzungen in ein Hamelner Krankenhaus eingeliefert wurde, gehen die Ermittler davon aus, dass es sich bei ihm um den Täter handelt. Der Schwerverletzte sei derzeit nicht ansprechbar, heißt es. Die Ermittlungen dauern an.

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln:

„Am Freitag, 02.12.2016, gegen 05.40 Uhr, stellten Mitarbeiter des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes fest, dass in der vorherigen Nacht offensichtlich eine unbekannte Person durch das Dach gebrochen sei. Man geht von einem versuchten Einbruch aus. Der Täter wollte vermutlich über das Wellplexiglasdach in die Räumlichkeiten an der Kaiserstraße gelangen, brach dabei ein und stürzte ca. 5 Meter tief auf den Boden. Nach Erkenntnissen müsste sich der Abgestürzte schwer verletzt haben.

Ermittlungen am Morgen ergaben, dass im Laufe der Nacht eine schwer verletzte Person in eine Hamelner Klinik transportiert wurde. Der polizeibekannte Mann wies Verletzungsmuster auf, die mit einem Sturz aus mehreren Metern Höhe in Einklang zu bringen sind. Der 37-jährige Mann ist zurzeit nicht ansprechbar und vernehmungsfähig. Die Ermittlungen dauern daher an.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE