Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Bulli wurde dem Borstenviech zum Verhängnis

Aus dem Feld im Schweinsgalopp auf die Straße - Wildsau landet im Jenseits

Donnerstag 11. Juni 2015 - Istrup (wbn). Bulli kontra Wildschwein – das Wildschwein hat nicht überlebt.

Auf der Ostwestfalenstraße hat am heutigen Donnerstagmorgen ein Wildschwein einen Verkehrsunfall verursacht und ist dabei ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich gegen 06.30 Uhr, als das Borstenvieh plötzlich aus einem bewachsenen Feld zwischen Istrup und Mossenberg über die Straße lief.

Fortsetzung von Seite 1

Ein 36-Jähriger war zu der Zeit mit seinem VW Bulli in Richtung Lemgo unterwegs und kollidierte mit dem Tier, das dadurch auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und von dem Ford Fiesta einer 31-Jährigen voll erfasst wurde.

Der Ford kam dadurch nach links von der Straße ab und landete an einer Böschung. Die Fahrerin erlitt einen Schock. Der Bulli-Fahrer blieb unverletzt. Das Wildschwein war offensichtlich auf der Stelle tot. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub