Flug Nach Planmäßig
LH2177 MUENCHEN 09:35
EW6839 MALLORCA 10:50
LH363 FRANKFURT 11:35
Flug Von Planmäßig
EW6838 MALLORCA 09:50
LH362 FRANKFURT 10:45
LH2178 MUENCHEN 12:40

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Auf schneeglatter Fahrbahn

Litauer kommt auf B1 bei Coppenbrügge ins Schleudern und gerät in den Gegenverkehr - fünf Verletzte!

Sonntag 4. Februar 2018 - Coppenbrügge (wbn). Blutprobe entnommen und Führerschein weg! Ein 25 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Litauen ist heute auf der Bundesstraße 1 zwischen der Auffahrt Bessingen und der Ortseinfahrt Coppenbrügge auf schneeglatter Fahrbahn in den Gegenverkehr geraten und frontal gegen den Fiesta einer Hildesheimerin (42) geprallt.

Dieser Ford wurde wiederum gegen einen Volkswagen geschleudert, in dem ein 53-Jähriger aus Salzgitter saß. Der VW-Fahrer wurde schwer verletzt, der Litauer und die Frau aus Hildesheim erlitten leichte Verletzungen.Ebenso die Beifahrerinnen des Litauers und der Pkw-Fahrerin aus Hildesheim.

 

Fortsetzung von Seite 1

Der Unfallverursacher steht im Verdacht unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden zu haben.

Deshalb wurde der Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Die Bundesstraße 1 wurde am Unfallort für drei Stunden voll gesperrt.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Coppenbrügge: „Ein 25-jähriger litauischer Staatsangehöriger befuhr am 04.02.2018, gegen 10:35 Uhr, die Bundesstraße 1 aus Hameln kommend in Fahrtrichtung Hildesheim. Zwischen der Auffahrt Bessingen und der Ortseinfahrt Coppenbrügge geriet der PKW des 25-jährigen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Ford Fiesta einer 42-jährigen Frau aus dem Landkreis Hildesheim frontal zusammen.

Auf Grund des Aufpralls drehte sich der Ford um die eigene Achse, touchierte eine Seitenschutzplanke und prallte anschließend gegen den ebenfalls in Fahrtrichtung Hameln fahrenden Volkswagen eines 53-jährigen Mannes aus Salzgitter. Der 25-jährige Litauer und seine Beifahrerin sowie die Fahrerin des Ford und eine Mitfahrerin des Volkswagen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Der 53-jährige wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro.  Für die Verkehrsunfallaufnahme sowie für die Bergung der beteiligten Fahrzeuge und die Reinigung der Unfallstelle wurde die Bundesstraße 1 zwischen der Auffahrt Bessingen und Coppenbrügge für ca. 3 Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Da bei dem 25-jährigen Litauer der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE