Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Enttäuschung für Hannover!

Die Roten spielen nur 2:2 – 96 verliert wichtige Punkte im Aufstiegsrennen

Von Maximilian Wehner

Montag, 27. Februar 2017 – Hannover (wbn). Herber Rückschlag im Aufstiegsrennen für Hannover 96! Es war ein schwarzer Tag für die Roten: Mit 2:2 gegen den klaren Außenseiter verschenken die Leinestädter zwei wichtige Punkte im Kampf um den direkten Wiederaufstieg. Nun liegen sie nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz und haben schon fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer VFB Stuttgart.

Der Nachmittag hätte in der HDI-Arena aber auch anders ablaufen können: Nach 20 Sekunden zirkelt Leader Manuel Schmiedebach den Ball allerdings knapp neben das Tor. Anschließend war Hannover präsenter, aber kamen zu keinen zwingenden Aktionen. Dafür aber Bielefeld: Mit ihrer ersten richtigen Torchance erzielt die Arminia ihr erstes Tor. Nöthe treibt den Ball auf der linken Seite nach vorne, flankt ihn dann flach in den Rücken der Abwehr, wo Hemlein steht. Dieser zieht ab, der Ball wird abgefälscht von Karaman und landet schließlich im Tor.

Fortsetzung von Seite 1

 

Kurz vor der Pause gab es dann in der HDI-Arena ein Elfmeterspektakel: Erst zeigt Schiedsrichter Brych in der 37. Spielminute für Hannover, nach einem Foul von Behrens an Karaman, auf den Punkt. Dann verwandelt Martin Harnik sicher und erzielt somit sein zwölftes Saisontor. Kurze Zeit später pfiff Brych erneut: Wieder Elfmeter, diesmal auf der anderen Seite und diesmal eine Fehlentscheidung. Sané trifft erst den Ball und dann den Gegner. Doch der Elfmeterschütze Fabian Klos lässt sich sein Tor nicht nehmen. Er netzt sicher zum zwischenzeitlichen 2:1 für Bielefeld ein.

Nach der Pause machten die 96er Druck. Fossum scheiterte in der 49. Spielminute aus kurzer Distanz. In der 57. Spielminute konnten die Hannoveraner dann aber doch noch den Ausgleich markieren: Nach einem Eckball köpft Innenverteidiger Sané zum 2:2 ein. Kurz vor Schluss hatte Harnik noch die Möglichkeit zum Siegtreffer, aber er vergab die Chance. Seinen Schuss setzte er rechts neben das Tor.

Trainer und Mannschaft von Hannover 96 sind über diesen Rückschlag schon enttäuscht. So sagte Daniel Stendel auf der Pressekonferenz nach dem Spiel: „Die Taktik von Bielefeld kam nicht überraschend für uns, das hatten wir so erwartet. Die Torfolge war natürlich ganz doof für uns. Mit der ersten Situation bekommen wir das 0:1, machen dann mit dem Elfmeter das 1:1, müssen vor der Pause aber den Nackenschlag zum 1:2 hinnehmen. Wir nehmen den Punkt mit, aber sind schon etwas enttäuscht, weil wir uns mehr vorgenommen und erwartet hatten.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub