Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 





Das exklusive WBN Nachrichten-Video
Von der großen Bühne der Politik in die Arena der Landratswahl: Schünemanns Entschluss sorgt für Aufsehen 

Von Ralph Lorenz und Frank Weber

Hameln (wbn). Paukenschlag zur anstehenden Landratswahl im Weserbergland. Der Ex-Innenminister von Niedersachsen Uwe Schünemann will in Hameln Landrat werden und damit die Nachfolge von Rüdiger Butte antreten, der in seinem Dienstzimmer Opfer eines tödlichen Anschlags geworden war. Damit macht der CDU-Landratskandidat bundesweit Schlagzeilen. Die Weserbergland-Nachrichten.de waren bei der Schünemann-Kandidatenvorstellung der Landkreis-CDU in Hameln-Pyrmont.

Am 25.Juni sollen die CDU-Parteimitglieder Uwe Schünemann zum Kandidaten wählen, am 22. September wird dann zusammen mit der Bundestagswahl die Abstimmung der Bürger im LandkreisHameln-Pyrmont erfolgen und damit über die weitere politische Zukunft des niedersächsischen Ex-Innenministeres entschieden, der bekanntermassen aus dem Landkreis Holzminden stammt. Dort will er in der kommenden Woche alle Parteiämter niederlegen - auch um damit seine Entschlossenheit als Landratskandidat in Hameln zu unterstreichen.
Fortsetzung von Seite 1

Mit Uwe Schünemann hat die Weserbergland-CDU einen starken Motivationsschub erhalten. Schünemann tritt gegen den SPD-Kandidaten Tjark Bartels aus Wedemark an, der dort Bürgermeister ist. Im Weserbergland ist Bartels allerdings noch relativ unbekannt, kann sich jedoch auf eine starke Präsenz der Sozialdemokraten stützen, die mit Rüdiger Butte zweimal in Folge die Landratswahl gewonnen hatten.
 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE