Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Es geht um das Behördenversagen im Hamelner Kreisjugendamt

Auf der Agenda der Landespolitik: Tjark Bartels muss vor Landtag zum Missbrauchsskandal Stellung nehmen

Mittwoch 20. März 2019 - Hannover (wbn). Jetzt beschäftigt sich auch der Niedersächsische Landtag mit dem Verhalten des Hamelner Jugendamtes im Lügder Missbrauchsskandal. Bereits morgen soll Landrat Tjark Bartels als Dienstherr des Kreisjugendamtes im Sozialausschuss des Landtags Auskunft geben.

Er musste gestern in seiner dritten Pressekonferenz zu diesem Thema erhebliche Versäumnisse und Fehler seiner Jugendbehörde einräumen, die den Vorwurf eines Behördenversagens rechtfertigen können. Bartels selbst ist allerdings um eine lückenlose Aufklärung im Rahmen seiner Möglichkeit bemüht und hat dazu auch eine detaillierte Dokumentation der Abläufe anfertigen lassen, die er gestern in Grundzügen vorgestellt hat. Gestern Abend informierte er auch unverzüglich die Mitglieder des Hameln-Pyrmonter Kreistages. Dazu ist Anfang April auch eine Ausschuss-Sitzung mit einer weitergehenden Unterrichtung anberaumt worden. Im Hamelner Kreistag wurden die Angaben von Tjark Bartels zunächst zur Kenntnis genommen.

Weiterlesen...

 

Hightech vom Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Nach Test schafft Hameln Lastenrad an: 110 Liter mehr fürs Klima

Mittwoch 20. März 2019 - Hameln (wbn). Es fällt sofort im Stadtverkehr auf: Das extra lange Lastenrad der Stadt Hameln. Die Pointe: Es stammt vom Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Im August bekam Herbert Schreiber vom Bereich Familie und Soziales endlich das lang ersehnte Lastenrad vom Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.. Allerdings nur leihweise für zwei Monate. Jetzt hat die Stadt ihr eigenes elektrisches Lastenrad angeschafft und geht damit einen weiteren Schritt in Richtung Umweltschutz.

(Zum Bild: Für Stadt und umwelt unterwegs - Herbert Schreiber vom Bereich Familie und Soziales. Foto: Stadt Hameln)

Weiterlesen...

 

Pressekonferenz in Hameln schlägt Wellen

Niedersächsische Sozialministerin nimmt Jugendamt in Hameln aufs Korn: "Hier zeigt sich eine fatale Fehleinschätzung"

Dienstag 19. März 2019 - Hameln / Hannover (wbn). Die Vorgänge im Hamelner Kreisjugendamt sorgen auch in der Landesregierung in Hannover für Irritation. Jetzt meldet sich die zuständige Ministerin zu Wort und ist bestürzt.

Anlässlich der heutigen Pressekonferenz des Landkreises Hameln-Pyrmont zu den Missbrauchsfällen in Lügde erklärt Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann: „Was den betroffenen Kindern in Lügde angetan wurde, ist bestürzend.

Weiterlesen...

 

Ungeheurer Verdacht / WDR: Jugendamt Lippe holt weitere Kinder aus Familien

Lügde und kein Ende: Haben Eltern sogar ihre Kinder zum Missbrauch angeboten?

Dienstag 19. März 2019 - Lügde / Hameln (wbn). Der Verdacht ist ungeheuerlich: Haben Eltern dem Hauptverdächtigen vom Campingplatz Lügde ihre Kinder sogar regelrecht zum Missbrauch zugeführt?

Während Landrat Tjark Bartels nun doch einräumen muss, dass sein Jugendamt gleich drei gezielte Hinweise auf die pädophilen Neigungen des hauptverdächtigen Dauercampers in Lügde erhalten hat, platzt die nächste Bombe im bundesweit Aufsehen erregenden Missbrauchsfall auf dem Campingplatz Lügde in Ostwestfalen-Lippe.

Weiterlesen...

 

Tjark Bartels dritte Pressekonferenz zum Fall Lügde hat es in sich

Jugendamtsmitarbeiterin hat deutlichen Hinweis auf pädophile Neigungen des Dauercampers gelöscht - kurz vor Beschlagnahmung der Akten durch die Staatsanwaltschaft!

Dienstag 19. März 2019 - Hameln (wbn). Im Zusammenhang mit der Handhabung der unerträglichen Vorgänge auf dem Campingplatz in Lügde, wo von einem Dauercamper immer wieder Kinder über Jahre hinweg missbraucht worden sein sollen, ist im Jugendamt des Landkreises Hameln-Pyrmont eine weitere personelle Konsequenz gezogen worden.

Wie Landrat Tjark Bartels heute im Rahmen einer Pressekonferenz mitgeteilt hat, ist eine Jugendamtsmitarbeiterin vom Dienst freigestellt worden. Sie soll einen Eintrag gelöscht haben. Und zwar kurz vor der Beschlagnahmung der Akten durch die Staatsanwaltschaft in Detmold. Die Ermittler der Staatsanwaltschaft konnten den gelöschten Akteneintrag jedoch wieder lesbar machen.

Weiterlesen...

 

Ab Montag 25. März halbseitige Sperrung

Zwischen Weserbrücke und Industriegebiet Bülte: Fahrbahnsanierung auf B64

Montag 18. März 2019 - Holzminden (wbn). Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 64 - Ortsumgehung Holzminden zwischen Weserbrücke und Industriegebiet Bülte.

Ab Montag, 25. März müssen sich Autofahrer auf der Bundestraße 64 bei Holzminden auf Behinderungen einstellen. Grund sind Fahrbahnerneuerungsarbeiten. Dieses hat heute die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt.

Weiterlesen...

 

Polizei lobt Courage

Brutaler Gast will Restaurant-Geschäftsführer die Augen ausdrücken - da gehen zwei junge Männer dazwischen

Montag 18. März 2019 - Kassel (wbn). Der Schläger wollte dem Geschäftsführer des Schnellrestaurants im Hauptbahnhof Kassel die Daumen in die Augenhöhlen drücken – da sind zwei junge Männer (19 und 17) beherzt dazwischen gegangen.

Sie brachten den Aggressor zu Boden und fixierten ihn, riefen zudem die Polizei. Der 43 Jahre alte Angreifer hatte zuvor andere Gäste angepöbelt und war dann auf den Geschäftsführer losgegangen weil der ihm ein Hausverbot erteilt hatte.

Weiterlesen...

 

Zuvor wurde der 80-jährige Vater aus Königswinter von seinem Sohn verletzt

Ein 28-Jähriger in Thal hat die Polizei mit einer Schusswaffe in Empfang genommen - da kam das SEK!

Montag 18. März 2019 - Bad Pyrmont / Thal (wbn). "Verschwindet, oder ich knalle euch ab!" Das waren die falschen Worte zu den Polizeibeamten aus Bad Pyrmont.

Die Beamten kamen wieder. Aber mit SEK-Verstärkung, nachdem ein weiterer Versuch der Kontaktaufnahme zu einem gewalttätigen 28-Jährigen in dem Ortsteil Thal gescheitert war.

Weiterlesen...

 

Morgen ist die dritte Pressekonferenz

Landrat Bartels kann jetzt nach Aktenlage zum Missbrauchsfall Lügde Stellung nehmen

Montag 18. März 2019 - Hameln (wbn). Jetzt kann Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels zu dem Missbrauchsfall in Lügde offenbar umfänglich Stellung nehmen.

Dazu hat er für morgen die nunmehr dritte Pressekonferenz zu diesem Fall anberaumt. Bislang musste er bei eingehenden Fragen zum Verhalten des Jugendamtes und dessen Leitung im Missbrauchsfall Lügde unter Verweis auf das von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmte Aktenmaterial passen.

Weiterlesen...

 

Ford gerät in den Gegenverkehr

Schwerer Zusammenstoß auf der Bundesstraße 1 nach Graupelschauer - fünf Verletzte, darunter ein zwei Jahre altes Kind

Sonntag 17. März 2019 - Schlangen / Horn-Bad Meinberg (wbn). Es war nur ein vergleichsweise kurzer Graupelschauer. Doch der bewirkte unerwartet Straßenglätte auf der Bundesstraße 1 und löste damit einen Zusammenstoß aus zwischen einem Ford und einem Mini-Cooper.

In dem Ford erlitten ein zwei Jahre altes Kind und die 23 Jahre alte Beifahrerin schwere Verletzungen. Die Frau war zudem in dem Unfallwrack eingeklemmt und musste mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Bielefeld geflogen werden. Insgesamt wurden fünf Personen verletzt.

Weiterlesen...

 

Streit mit den Kassen spitzt sich zu - 16.000 Pflegebedürftige in Niedersachsen wären betroffen

AWO und Diakonie drohen mit Ausstieg aus der ambulanten Pflege

Sonntag 17. März 2019 - Hannover (wbn). Die Arbeitgeberverbände der AWO und der Diakonie drohen damit, sich aus der ambulanten Pflege in Niedersachsen zu verabschieden.

Grund ist die nach ihrer Ansicht zu niedrige Finanzierung von Pflegeleistungen seitens der Kassen. Darüber berichtet das NDR Regionalmagazin „Hallo Niedersachsen“. Von einem solchen Ausstieg wären 16.000 Pflegebedürftige und 5.000 Pflegekräfte in Niedersachsen betroffen.

Weiterlesen...

 

Die steile Karriere von Tilman Kuban: Wird er der Til Eulenspiegel der CDU?

Erst mit Kellners Grünkohl-Kraftfutter in Coppenbrügge gefüttert, jetzt Chef der 110.000 Junge Union-Mitglieder: Tilman Kuban

Sonntag 17. März 2019 - Coppenbrügge / Berlin  (wbn). Thorsten Kellner, CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender in Coppenbrügge, hatte im Nachhinein mal wieder ein glückliches Händchen bei der Auswahl seines Festredners zum legendären Grünkohlessen mit Überraschungsgast bewiesen.

Nachdem er im Vorjahr die frischgebackene Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast aus dem Hut gezaubert hatte, die dann frisch von der Leber weg über ihre ersten Tastversuche als Ministerin geplaudert hatte, erwies er sich bei der Auswahl von Tilman Kuban als Mann mit prophetischen Gaben. Tilman – wer? So fragten sich erstmal die Grünkohlesser und nahmen skeptisch den doch etwas grün erscheinenden jungen Mann am Rednerpult ins Visier.

Weiterlesen...

 

Das Kind saß auf dem Beifahrersitz eines Volvo

Neun Jahre altes Mädchen wird bei Zusammenstoß tödlich verletzt

Sonntag 17. März 2019 - Benniehausen / Göttingen ( wbn). Schwere Unfälle mit zwei Todesopfern - darunter ein Kind -  kennzeichnen an diesem Wochenende das Unfallgeschehen in Südniedersachsen.

Auch auf der Landesstraße 569 zwischen Klein Lengden und Benniehausen hat sich an diesem Wochenende ein tödlicher Unfall ereignet. Am Samstag Mittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Volvo und einem entgegenkommenden Polo. Ein neun Jahre altes Mädchen kam dabei auf der Beifahrerseite des Volvos ums Leben. - Über den anderen schweren Unfall auf der B217 am Samstag Nachmittag hatte die Redaktion gestern Abend bereits berichtet.

Weiterlesen...

 

Vollsperrung der B217 nach Unfall - Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Zusammenstoß auf der B217 - Citroen-Fahrer (27) erliegt tödlichen Verletzungen

Samstag 16. März 2019 - Holtensen / Hannover (wbn). Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße 217. Ein VW Bus-Fahrer (57) ist mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Citroen zusammengestoßen. Der Fahrer (27) des Citroen C2 ist tödlich verletzt worden.

Seine Beifahrerin und der Unfallverursacher im VW wurden schwer verletzt. Die Beifahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die B 217 ist aufgrund der Bergungsarbeiten voll gesperrt worden.

Weiterlesen...

 

Die Frage an unsere Leser

Ist "Du Vogel" bereits eine Beleidigung für einen Busfahrer?

Samstag 16. März 2019 - Einbeck (wbn). Was meinen Sie? Ist „Du Vogel“ zu sagen bereits eine Beleidigung?

Die Polizei in Einbeck meldet heute, dass ein 31 Jahre alter Fahrgast einen 66 Jahre alten Busfahrer im Streitgespräch mit „Du Vogel“ angesprochen hat. Wird damit bereits der Tatbestand einer Beleidigung erfüllt? Die Polizei in Einbeck führt diesen Vorgang unter Beleidigung. Hinweis: Sie können auf unserer facebbok-Seite dazu Ihre Meinung sagen!

Weiterlesen...

 

Alarm am gestrigen Freitag Abend

Feuer in Dachgeschosswohnung: Mutter mit drei Kindern kann sich in Sicherheit bringen

Freitag 16. März 2019 - Hildesheim (wbn). Feuer in einer von einer Mutter mit drei Kindern bewohnten Dachgeschosswohnung in Hildesheim.

Am heutigen Abend wurde der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) Hildesheim gegen 18:50 Uhr telefonisch ein Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Einumer Straße gemeldet. Auf Grund dieser Meldung alarmierte die IRLS den Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie die Ortsfeuerwehr Stadtmitte 2.

Weiterlesen...

 

Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes

Heftige Sturmböen im Weserbergland bis nach Mitternacht

Freitag 15. März 2019 – Hameln (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Kreis Hameln-Pyrmont und für das Weserbergland

gültig von:          Freitag, 15.03.2019 18:15 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 16.03.2019 03:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Morgen geht es in die nächste LOTTO-Ziehung

Jackpot von der Zusatzlotterie Spiel 77 wurde in Niedersachsen geknackt: 277.777 Euro gehen in Landkreis Lüneburg

Freitag 15. März 2019 - Hannover (wbn). Am Mittwoch knackte ein noch unbekannter Spielteilnehmer aus dem Landkreis Lüneburg den Jackpot der Zusatzlotterie Spiel 77.

Am Mittwoch findet generell nicht nur die Ziehung der Lotto-Zahlen statt, sondern auch die Ziehungen für die Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6.

Weiterlesen...

 

Es geschah im lippischen Blomberg

Zwölfjährige wird von Unbekanntem angesprochen - und der Mann packt das Mädchen auch noch am Arm

Freitag 15. März 2019 - Blomberg (wbn). Ausgerechte in Lippe - und Lügde liegt so nahe: Im lippischen Blomberg ist ein erst zwölf Jahre altes Mädchen von einem Unbekannten angesprochen worden.

Dabei wurde der Mann auch übergriffig. Er fasste unvermittelt das Kind am Arm und verlangte von dem Mädchen mit ihm mitzugehen. Das Kind riss sich jedoch los und rannte zur nahe gelegenen Schule. An den darauf folgenden Tagen wurde der Unbekannte von dem Mädchen erneut in Tatortnähe gesehen.

Weiterlesen...

 

Auf Kupfer und Bronze abgesehen

Schamlose Friedhofsdiebe im Raum Bad Münder und Springe: Sie plündern immer wieder die Gräber

Freitag 15. März 2019 - Nettelrede / Bad Münder / Barsinghausen (wbn). Wer macht denn sowas? Immer wieder suchen Diebe die Friedhöfe im Raum Bad Münder heim und lassen Lampen und Skulpturen von den Gräbern der Liebsten mitgehen.

Sie plündern alles was wertvoll aussieht. Die Diebe haben möglicherweise auch die letzten Ruhestätten in Barsinghausen und Springe heimgesucht.

Weiterlesen...

 

Verdachtslose Massenüberwachung befürchtet

Piraten-Spitzenkandidat Breyer: Autofahrer-Überwachung wird Fall für Karlsruhe

Donnerstag 14. März 2019 - Berlin (wbn). Zur Überwachung von Diesel-Fahrverbotszonen in Städten sollen künftig "stichprobenartig" alle Autofahrer fotografiert sowie ihr Kfz-Kennzeichen abgeglichen werden dürfen. Dies hat der Bundestag heute beschlossen. Patrick Breyer, Bürgerrechtler und Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Europawahl, sieht in dem Gesetz jedoch einen Fall für das Bundesverfassungsgericht.

"Um Geldbußen von 75 Euro gegen Dieselfahrer verhängen zu können, ist es völlig unverhältnismäßig, an Kontrollpunkten jeden Autofahrer in unseren Städten zu fotografieren. Das Versprechen, die Daten unbescholtener Fahrer wieder zu löschen, hält erfahrungsgemäß nur bis zur nächsten Begehrlichkeit der Sicherheitsideologen", moniert Patrick Breyer.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE