Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Gäste aus Russland sind schon eingetroffen

Morgen um 12 Uhr bei spätherbstlichem Wetter vor dem Schloss: Volkstrauertag in Bad Pyrmont ist die größte Gedenkveranstaltung im Weserbergland

Samstag 17. November 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Bad Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome und der örtliche Vorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Helmut Eichmann laden in diesem Jahr erneut zu der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag nach Bad Pyrmont ein.

Wie Helmut Eichmann mitteilt, sind die russischen Gäste bereits eingetroffen und werden wieder an der würdevollen Feier teilnehmen. Es sind gewiss die Gäste mit der weitesten Anreise. Sie kommen aus Chimki bei Moskau, der Stadt bis zu der die deutsche Wehrmacht bei der Winterschlacht um Moskau vor 77 Jahren vorgestoßen ist.

Weiterlesen...

 

Zweite Gewinnklasse war ebenfalls millionenschwer

Erneut wurden die Niedersachsen vom Glück geküsst – zwei neue Millionäre durch den Eurojackpot

Freitag 16. November 2018 - Hannover (wbn). Der Eurojackpot hat ganz Europa seit Wochen mit dem maximalen Jackpot von 90 Millionen Euro in Atem gehalten. Nun wurde er geknackt und erneut hatten die Niedersachsen Glück.

Gleich zwei Niedersachsen haben die zweite Gewinnklasse erreicht, die ebenfalls millionenschwer gefüllt war. Und sie können sich über einen Gewinn von jeweils 3.848.561,50 Euro freuen.

Weiterlesen...

 

Freudentränen garantiert:

Das unglaubliche Wochenende der Multimillionäre - fünf Spieler haben ganz tief in den Riesen-Eurojackpot gegriffen

Freitag 16. November 2018 - Münster (wbn). Den Traum vom großen Jackpot-Gewinn träumen viele Lottospieler: Und dann fließen die Tränen – aber vor Freude! Bei fünf Spielteilnehmern aus Hamburg, Hessen, Spanien, Italien und Finnland wird dies nach dem heutigen Freitag bestimmt der Fall sein!

Denn sie teilen sich nach der dritten November-Ziehung der Lotterie Eurojackpot jetzt 90 Millionen Euro. Jeder von ihnen erhält 18 Millionen Euro, weil sie alle mit ihren Glückszahlen goldrichtig lagen. 13-15-18-39-45 und die beiden Eurozahlen 5 und 6 sind auf ihren Spielscheinen angekreuzt. In der Geschichte von Eurojackpot – 2012 eingeführt – ist es erst das sechste Mal, dass die oberste Gewinnklasse in einer Ziehung von mehreren Spielteilnehmern gleichzeitig getroffen wurde.

Weiterlesen...

 

Noch keine Gift-Entwarnung in Niedersachsen:

PCB-Höchstgehalt in Eiern aus dem Landkreis Osnabrück überschritten

Freitag 16. November 2018 - Hannover / Osnabrück / Minden (wbn). Auf drei Betrieben im Landkreis Osnabrück sind Eier gefunden worden, bei denen der Höchstgehalt an nicht-dioxinähnlichem (ndl)-PCB überschritten worden ist.

Es handelt sich um drei Kleinbetriebe mit 150, 352 und 376 Legehennenplätzen. Die beanstandeten Eier wurden ausschließlich direkt vom Erzeuger an Verbraucher abgegeben. Die Kunden werden durch den Lebensmittelunternehmer informiert, die Eier werden zurückgenommen.

Weiterlesen...

 

Kostenlose "App" für die Bürger

Katastrophen- oder Schulausfallmeldungen direkt vom Landkreis

Freitag 16. Novemb er 2018 - Nienburg (wbn). Der Landkreis Nienburg führt jetzt die „Bürgerinformations- und Warn-App BIWAPP“ ein.

Die kostenlose App steht in den einschlägigen App-Stores zum Download zur Verfügung. Wer sie nutzt, erhält neben Katastrophenmeldungen und Unwetterwarnungen auch andere wichtige und eilige Informationen des Landkreises Nienburg, beispielsweise über die Sperrung von Kreisstraßen, landkreisweite Schulausfälle oder unerwartete Änderungen von Servicezeiten, direkt auf sein Tablet oder Smartphone und wird darüber automatisch mit einer Push-Nachricht informiert.

Weiterlesen...

 

Von der Straße geholt

Unbestritten: Die Polizei hat 'nen Vogel!

Donnerstag 15. November 2018 - Elze (wbn). Die Polizei hat `nen Vogel. Aber was für einen!

Einen Wellensittich, der in Elze auf der Straße saß. Das Federvieh ist blau/weiß/grau gefärbt und ließ sich einfangen.

Weiterlesen...

 

Niemand wollte das hören - Polizei-Notruf gewählt und Musik vorgespielt

Problemfall nach Mitternacht: Frau droht zuerst mit dem Gewehr, dann mit der Axt und rangelt mit der Polizei

Donnerstag 15. November 2018 - Immensen / Einbeck (wbn). Erst spielte sie laute Musik vor, dann drohte sie die Polizei „mit einem Gewehr zu erschießen“ und schlussendlich drohte sie „mit einer Axt vors Haus zu kommen“.

Wo inzwischen zwei Streifenwagen standen. Die Frau in Immensen war zum Problemfall geworden.

Weiterlesen...

 

Sie hatten sich eine 84 Jahre alte Dame als Opfer ausgeguckt

Polizei knöpft sich falsche Handwerker aus Südosteuropa vor

Donnerstag 15. November 2018 - Lehrte (wbn). Diesmal ist den falschen Handwerkern das Handwerk gelegt worden.

Angeblich wollte ein als Handwerker verkleideter Trickdieb eine Wasserleitung wegen eines angeblichen Wasserrohrbruchs bei einer 84 Jahre alten Dame überprüfen. Dazu die Polizei: „Der Versuch, sich so Zugang zu den Räumlichkeiten der Seniorin zu verschaffen war allerdings nicht von Erfolg gekrönt, sodass der Trickdieb und ein im Auto wartender Komplize ohne Beute das Weite suchten.“

Weiterlesen...

 

Höchstgehalt für "nicht dioxinähnliche PCB" in Futtermitteln überschritten

Belastete Lieferung aus Nordrhein-Westfalen: Betroffene Geflügelbetriebe in Niedersachsen gesperrt

Mittwoch 14. November 2018 - Hannover (wbn). Schädliche Lackabsplitterungen im Futtermittel haben zur Sperre von Geflügelbetrieben in Niedersachsen geführt.

Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) und das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) wurden am 2. November 2018 durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) darüber informiert, dass bei der Untersuchung einer Probe im Rahmen des nationalen Rückstandskontrollplans (NRKP) Geflügelfett von Masthähnchen eines Geflügelhofs in Nordrhein-Westfalen (NRW) eine Überschreitung des Höchstgehalts für nicht-dioxinähnliche PCB (ndl-PCB) aufwies.

Weiterlesen...

 

... gerufen und geliefert

Halleluja: „Die Päpstin“ kehrt zurück nach Hameln

Mittwoch 14. November 2018 - Hameln (wbn). „Die Päpstin – Das Musical“, die Erfolgsproduktion aus dem Hause Spotlight Musicals, kommt nach den großen Erfolgen in den Jahren 2012 und 2013 zum dritten Mal in die Rattenfängerstadt.

Wie schon beim „Medicus“ wird das Theater Hameln in der attraktiven Advents- und Weihnachtszeit vom 13. bis 31. Dezember 2019 zur Musical-„Metropole“.

Weiterlesen...

 

Maßnahmenpaket zur hausärztliche Versorgung im Niedersächsischen Landtag beschlossen

Anja Piel (Grüne): Tätigkeit auf dem Land soll für Ärzte attraktiver werden

Mittwoch 14. November 2018 - Fischbeck / Hannover (wbn). Der Beruf des Hausarztes muss nach Meinung der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Anja Piel aus Fischbeck attraktiver gestaltet werden.

In seiner gestrigen Sitzung hat der Niedersächsische Landtag einen gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Grünen und FDP zur Verbesserung der hausärztlichen Versorgung in Niedersachsen beschlossen. Anja Piel, grüne Abgeordnete aus Fischbeck, hält das beschlossene Maßnahmenpaket für einen wichtigen ersten Schritt: Zum einen sollen in Niedersachsen zusätzliche Medizin-Studienplätze geschaffen werden. Zum anderen sollen die praktische Ausbildung von Hausärztinnen und Hausärzten verbessert und Kooperationsformen für Ärztinnen und Ärzte erprobt werden, die flexiblere Arbeitszeiten ermöglichen.

Weiterlesen...

 

Auf der Flucht stark traumatisiert

Flüchtlinge aus Eritrea in Emmerthal und Bad Pyrmont untergebracht

Dienstag 13. November 2018 - Emmerthal / Bad Pyrmont (wbn). Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat sieben Frauen aus Eritrea im Alter von 19 bis 21 Jahren aufgenommen.

Sie beziehen ihre neuen Unterkünfte in Emmerthal und Bad Pyrmont. Die Flüchtlinge bekommen als besonders schutzbedürftige Personen eine Aufenthaltserlaubnis nach Paragraph 23 Absatz 4 Aufenthaltsgesetz, welche zunächst auf drei Jahre befristet ist.

Weiterlesen...

 

Eine aufschlussreiche Auswertung zu mehr als 700.000 Unfallschäden

Mercedes und BMW sind die Karambolage-Marken in Deutschland - bei ihnen kracht's am meisten

Dienstag 13. November 2018 - München (wbn). Mehr als jeder neunte Deutsche hat pro Jahr einen Fahrzeug-Schaden gemeldet. Von wegen "guter Stern": Bei Mercedesfahrern und BMW-Fahrern kracht‘s am meisten – damit wird ein angebliches Vorurteil zur harten Tatsache. Und: In Berlin gibt’s die meisten Karambolagen.

Dies geht aus der Auswertung von mehr als 700.000 Schäden aus den Jahren zwischen 2017 und 2015 hervor. Die Generali-Versicherung hat dazu auch einen Schadensatlas für Deutschland zusammengestellt. Trotz des Dieselskandals, Feinstaubbelastung und teuren Sprits fahren die Bundesbürger gern und viel Auto. Aktuell zählt die Bundesrepublik allein 46,5 Millionen zugelassene Personenkraftwagen.

(Zum Bild: Die Landkreise Hameln-Pyrmont, Schaumburg und Holzminden liegen bei der Unfallstatistik im "grünen Bereich". Foto: Generali)

Weiterlesen...

 

Adomat berichtet über Landesförderung

Mehr als 1,35 Millionen Euro für Ausbau der "Fahlte" in Hameln

Dienstag 13. November 2018 - Hameln (wbn). Die Stadt Hameln kann sich über eine Landesförderung für den Ausbau der Straße „Fahlte“ freuen.

Dies hat der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Adomat heute mitgeteilt. Adomat: „Im Rahmen des Jahresbauprogramms wird die Stadt Hameln insgesamt 1,357 Millionen Euro Landesmittel für den Ausbau der Fahlte erhalten. Damit trägt die Landesregierung zur Verbesserung der Verkehrssituation in Hameln bei.“

Weiterlesen...

 

Kuckucksei für die Kommunen

Hamelner Grüne warnen: Keine Kita-Elternbeiträge durch die Hintertür

Montag 12. November 2018 - Hameln (wbn). Auch in Hameln regt sich Protest gegen Kita-Gebühren durch die Hintertür – trotz landesweit zugesagter Beitragsfreiheit für Eltern. Die Hamelner Grünen: „Kita-Beitragsfreiheit erweist sich für Kommunen als Kuckucksei“.

„Die vom Land zugesagte Gegenfinanzierung der Beitragsfreiheit von zunächst 55 Prozent der Personalkosten reicht bei weitem nicht aus, um die Einnahmeausfälle für die Stadt Hameln auszugleichen“, sagt Anett Dreisvogt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Hamelner Stadtrat. „Wir wollen dennoch sicherstellen, dass die Eltern nicht über offene oder versteckte Gebührenerhöhungen an anderer Stelle zur Kasse gebeten werden.“

Weiterlesen...

 

Kontrolle über Fahrzeug verloren

BMW-Fahrer beschleunigt auf nasser Fahrbahn und kracht gegen Baum - trotz Rettungshubschrauber-Einsatz stirbt er im Krankenhaus

Montag 12. November 2018 - Meyenfeld / Garbsen (wbn). Der Herbst mit seiner Fahrbahnnässe und dem rutschigen Laubbelag ist nicht die Zeit für markige Gasfußaktionen. Ein BMW-Fahrer hat auf regennasser Fahrbahn beschleunigt und dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Der 46-Jährige ist auf der Bundesstraße 6 bei Meyenfeld von der Fahrbahn abgekommen und mit großer Wucht gegen einen Baum gekracht. Der BMW-Fahrer erlag kurz darauf seinen lebensgefährlichen Verletzungen.

Weiterlesen...

 

Es geschah am Wochenende

Schröder-Köpf zur Schändung muslimischer Gräber: Feigen Taten gefährden friedliches Zusammenleben

Montag 12. November3 2018 - Hannover / Northeim (wbn). Wider dem „blanken Menschenhass“: Die niedersächsische Migrationsbeauftragte Doris Schröder-Köpf verurteilt rechte Schändung muslimischer Gräber in Northeim.

In der Nacht zum Sonntag, 11. November 2018, haben noch unbekannte Täter mehrere muslimische Gräber auf einem Friedhof in Northeim mit Hakenkreuzen und rechten Symbolen beschmiert.

Weiterlesen...

 

Bewohner wurden im Schlaf überrascht - Feueralarm gegen 23 Uhr

Wohnhausbrand: Mann stirbt in den Flammen seiner Dachgeschosswohnung - sieben Verletzte

Montag 12. November 2018 - Hildesheim (wbn). Todesopfer bei Wohnhausbrand in Hildesheim. Wie die Berufsfeuerwehr Hildesheim heute morgen auf Anfrage der Weserbergland-Nachrichten.de bestätigt hat, ist ein Mann im Alter zwischen 50 und 60 Jahren heute Nacht in der in Flammen stehenden Dachgeschosswohnung des mehrstockigen Wohngebäudes in der Wiesenstraße ums Leben gekommen.

Sieben weitere Personen wurden bei dem Feuer verletzt, fünf davon hatten eine Rauchgasvergiftung erlitten.

(Zum Bild: Mit Leitern wurden die eingeschlossenen Bewohner aus den brennenden Wohnungen gerettet. Für einen Mann kam jede Hilfe zu spät. Seine Leiche wurde in einer Dachwohnung entdeckt. Foto: Feuerwehr Hildesheim)

Weiterlesen...

 

Dramatische Verfolgsjagd nach nächtlicher Polizeikontrolle

Autofahrer (23) rast auf Polizisten zu - und der greift zur Dienstwaffe

Sonntag 11. November 2018 - Hardegsen / Göttingen (wbn). Sie werden immer brutaler, Gesetze und Menschenleben spielen keine Rolle mehr: Dieser Autofahrer raste gezielt auf einen Polizisten zu – mit anderen Worten: Er wollte ihn offensichtlich schwer verletzen oder töten. Der Polizist sah sich gezwungen zur Dienstwaffe zu greifen.

Der 23-Jährige hatte keinen Führerschein, stand unter Alkoholeinfluss und sein Fahrzeug besaß kein gültiges Nummernschild. Weil das ungültige Kfz-Kennzeichen aufgefallen war, wurde der junge Mann von einer Funkstreife zum Anhalten aufgefordert.  Doch der 23-Jährige raste stattdessen mit erhöhter Geschwindigkeit weiter.

Weiterlesen...

 

Ermittlungen wegen Tötungsverbrechen mit dem Messer

Verletzter stirbt nach Stichverletzung in Klinik - Polizei sucht nach Mann mit blonden Haaren, größerer Nase und weißer Bomberjacke

Sonntag 11. November 2018 - Hannover (wbn). Die Ärzte konnten dem Opfer nicht mehr helfen. Wie die Polizei heute nach Mitternacht ergänzend mitgeteilt hat, ist der 39-Jährige Mann, der am Samstag Abend mit Stichen in den Oberkörper auf dem Gehweg an der Fernroder Straße in Hannover gefunden worden ist, seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen.

Die Weserbergland-Nachrichten.de haben über das Schwerverbrechen berichtet. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Tötungsdeliktes und sucht nach einen Tatverdächtigen, auf den folgende Beschreibung zutrifft: Zirka 30 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß, dünne Statur, markante Wangenknochen, längere, größere Nase, blonde, gewellte Haare - im Nacken etwas länger, insgesamt ungepflegtes Erscheinungsbild.

Weiterlesen...

 

Schon wieder ein Messerstecher

Opfer liegt mit Stichen im Oberkörper lebensgefährlich verletzt auf dem Gehweg

Samstag 10. November 2018 - Hannover (wbn). Schon wieder eine Bluttat, die mit dem Messer begangen worden ist.

Ein 39 Jahe alter Mann ist heute mit lebensgefährlichen Stichverletzungen in eine Klinik in Hannover eingeliefert worden. Ein Passant hatte den Schwerverletzten heute Abend auf der Fernroder Straße in Hannover an einem Gehweg am Boden liegend gefunden. Das Opfer hatte Stichverletzungen am Oberkörper.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE