Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Norwegische Märchen auf Deutsch

Norwegischer Bücherbus mit Trygve Ramnefjell und Bjørn Ousland stoppt heute in Hameln

Montag 14. Oktober 2019 - Hameln (wbn). Heute stoppt der Norwegische Bücherbus in Hameln. So wie es Essen auf Rädern gibt, so gibt’s auch Märchen auf Rädern. Als geistige Nahrung für Kinder und Erwachsene, die jung geblieben sind.

In der norwegischen Provinz Oppland gibt es einen speziellen Bücherbus für Kinder, der in der ganzen Region Leselust und Freude verbreitet. In diesem Jahr fährt er zur Frankfurter Buchmesse, auf der sich Norwegen unter dem Motto „Der Traum in uns“ als Gastland präsentiert. Auf seiner Reise stoppt er, passend während der Herbstferien, in Hameln und lädt Kinder und Erwachsene dazu ein norwegischen Märchen auf Deutsch zu lauschen.

(Zum Bild: Der Bücherbus ist in Norwegen gestartet - in einer märchenhaften Landschaft. (Foto: Graesby)

Weiterlesen...

 

Dramatische Hängepartie

Rettung geglückt: Bundeswehrhubschrauber befreit zwei junge Segelflieger aus Baumkrone in luftiger Höhe

Montag 14. Oktober 2019 - Porta Westfalica (wbn). Stundenlange Hängepartie in luftiger Höhe. Mit einer Seilwinde aus einem Bundeswehrhubschrauber konnten zwei Segelflugzeug-Insassen aus einer misslichen Lage befreit werden.

Ihr Flugzeug war in Baumwipfeln in Porta Westfalica beim dortigen Fernsehturm gestrandet. Der 21 Jahre alte Pilot und seine 17 Jahre alte Fluginsassin hatten vier Stunden auf ihre Befreiung fünfzehn Meter hoch über dem Abgrund warten müssen.

Weiterlesen...

 

Kassierer musste Geld aus der Kasse herausgeben

Unbekannter steht plötzlich mit Machete in der Tankstelle

Montag 14. Oktober 2019 - Minden (wbn). Brutaler Überfall mit der Machete am späten Abend in einer Tankstelle.

Ein Mann mit osteuropäischem Akzent hat gestern Abend den 18 Jahre alten Kassierer einer Tankstelle in Minden mit einer Machete bedroht und sich das Bargeld aus der Kasse geben lassen.

Weiterlesen...

 

Am Sonntag vor einem Millionenpublikum:

Udo Rux aus Bodenwerder spielte zum zweiten Mal als Kandidat bei „BINGO!“

Sonntag 13. Oktober 2019 - Bodenwerder (wbn). Was für ein Glückspilz: Erst im Januar vergangenen Jahres war Udo Rux (65) aus Bodenwerder bereits Studiokandidat bei "BINGO!".

Ein Jahr später traf ihn erneut das große Glück: Der Computer hatte ihn wieder als Studiokandidat unter zehntausenden Mitspielern ausgelost. Nach einem gemütlichen Abend in einem Hotel in Hannover, den er mit seiner Frau Gabriela verbrachte, wurde es am Sonntag Ernst für Udo Rux.

Weiterlesen...

 

SPD-Fraktion wünscht nach Burnout-Diagnose zeitnahe Genesung

"Vorreiterrolle für Integration und Menschlichkeit" - Johanne Modder zur Entscheidung von Landrat Tjark Bartels

Samstag 12. Oktober 2019 - Hameln / Hannover (wbn). Mit Betroffenheit hat die SPD im Niedersächsischen Landtag auf die Rücktritts-Nachricht von Landrat Tjark Bartels reagiert. Er habe im Landkreis Hameln-Pyrmont eine Vorreiterrolle für Integration und Menschlichkeit übernommen.

Nachfolgend das Statement der SPD-Fraktionsvorsitzenden Johanne Modder zur Entscheidung von Landrat Tjark Bartels:

Weiterlesen...

 

Das Echo des Landrat-Rücktritts im Niedersächsischen Landtag

FDP-Abgeordnete Bruhns behauptet: Landrat Tjark Bartels ist nur "erzwungenen Rücktritt" zuvor gekommen - SPD-Fraktionschefin Johanne Modder fordert dafür eine Entschuldigung

Samstag 12. Oktober 2019 - Hameln / Hannover (wbn). Die niedersächsische  FDP-Landtagsabgeordnete Sylvia Bruhns ist der Ansicht, dass der Hamelner Landrat Tjark Bartels gestern mit seiner Erklärung „einem erzwungenen Rücktritt“ zuvorgekommen sei.

Sie gibt für diese Behauptung in ihrer Stellungnahme allerdings keine Begründungen an.

Weiterlesen...

 


Die Video-Erklärung von Landrat Tjark Bartels
Innerlich ausgebrannt! Wie es zum Burn out kam: Lügde, Hasstiraden - aber auch berechtigte Kritik 

Freitag  11. Oktober 2019 - Hameln / Hannover (wbn). Landrat Tjark Bartels zieht einen Schlussstrich unter seiner Arbeit an der Spitze der Landkreisverwaltung Hameln-Pyrmont. Er spricht über sein Burn out, das ihm die Ärzte diagnostiziert haben. Und er kommt in diesem Zusammenhang auch unmittelbar auf die Ereignisse im Missbrauchsskandal von Lügde zu sprechen. Die Verwicklung von einem Teil der Behörde, der er vorsteht, muss ihn - aber auch manchen Mitarbeiter und Mitarbeiterin - traumatisiert haben. Und der Landrat gesteht ungeschminkt Fehler ein. Er spricht von einer "Fehlentscheidung in diesem Haus" und dass das "was man hätte sehen können nicht gesehen worden ist".

Die Weserbergland-Nachrichten.de lassen den Landrat mit der Veröffentlichung dieses Videos, das von der Landkreisverwaltung Hameln-Pyrmont erstellt worden ist, selbst zu Wort kommen.

Weiterlesen...

 

Ärzte haben "schweres Burnout Syndrom" festgestellt

Rücktritt! Landrat Tjark Bartels bittet das Innenministerium um Beendigung seines Dienstes aus gesundheitlichen Gründen

Freitag 11. Oktober 2019 – Hameln / Hannover (wbn). Burn out – „ausgebrannt“. Der Hameln-Pyrmonter Landrat Tjark Bartels wird aus seinem seit Monaten andauernden Krankenstand auf Anraten seiner Ärzte nicht mehr in die Kreisverwaltung Hameln zurückkehren.

Er hat das Niedersächsische Innenministerium „um Einleitung des Verfahrens zur Beendigung des Dienstes aus gesundheitlichen Gründen gebeten“.  Diagnostiziert wurde bei ihm ein schweres Burnout Syndrom.

Weiterlesen...

 

Wieder ist eine gut gläubige Seniorin sehr viel Geld losgeworden

Die falschen Polizeibeamten kamen diesmal angeblich vom "BKA"

Donnerstag 10. Oktober 2019 - Algermissen (wbn). Und wieder haben falsche „Polizisten“ mit einer abenteuerlichen Lügengeschichte ein leichtgläubiges Opfer gefunden und einer 78 Jahre alten Frau einen Geldbetrag in fünfstelliger Höhe abgeknöpft.

Diesmal waren es angeblich Beamte des „BKA“. Obwohl fast täglich über diese üblen und durchaus durchschaubaren Tricks in den Medien berichtet wird, händigte die Frau den Betrügern den großen Geldbetrag aus, den sie vorher extra nach deren Anweisungen von der Bank geholt hatte.

Weiterlesen...

 

Eine Analyse der Abgrenzungs- und Abwertungs-Mechanismen in der Gesellschaft

Wo kommt dieser mörderische Hass her? Eine Autorin geht in ihrem Buch dieser Frage nach

Donnerstag 10. Oktober 2019 - Gütersloh / Börry (wbn). Zwei Tote, mehrere Verletzte: Der antisemitische Anschlag von Halle versetzt Deutschland in einen Schockzustand. Woher kommt dieser Hass? Genau mit diesem Thema hat sich Autorin Anne Otto in ihrem Buch beschäftigt.

Es ist aufgrund der Ereignisse von gestern auf schreckliche Weise noch aktueller geworden. Denn neben politischen und gesellschaftlichen Gründen gibt es psychische Mechanismen, die eine rechtspopulistische Einstellung wahrscheinlicher machen.

Weiterlesen...

 

"Angriffe auf Synagogen erinnern uns an die dunkelste Phase unserer Geschichte"

Niedersachsens Ministerpräsident Weil reagiert mit Entsetzen auf die tödlichen Schüsse in Halle und den Angriff auf eine Synagoge

Mittwoch 9. Oktober 2019 - Halle / Hannover (wbn). Mit Erschütterung und Entsetzen hat der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil auf die Attacke eines offensichtlichen Neonazi auf die Synagoge in Halle an der Saale und auf die wahllose Tötung zweier Menschen auf offener Straße reagiert.

„Ich bin entsetzt und erschüttert über die Tat vor der jüdischen Synagoge in Halle. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Opfer. Auch wenn die Motive für die tödlichen Schüsse derzeit noch unklar sind, es deutet offenbar vieles auf einen rechtsextremen Hintergrund hin.

Weiterlesen...

 

Mit 2,6 Promille am Steuer

Zu schnell und auch noch völlig besoffen - Mercedes-Fahrer muss Führerschein abgeben

Mittwoch 9. Oktober 2019 - Bad Pyrmont (wbn). Zu schnell unterwegs – und das auch noch mit mehr als 2,6 Promille.

Eine Polizeistreife hatte den Mercedes-Fahrer überprüft nachdem er in einer 70er-Zone mit mehr als 100 Stundenkilometer gefahren war.

Weiterlesen...

 

Eine Begegnung der besonderen Art

Starke Frau: Trümmer-Elsa rettet die Hamelner Altstadt

Dienstag 8. Oktober 2019 - Hameln (wbn). Wer war die Trümmer-Elsa? Die Hameln Marketing und Tourismus GmbH verspricht eine Begegnung der besonderen Art in der Hamelner Altstadt.

Sie macht Interessenten bekannt mit dem interessanten Leben einer couragierten Hamelner Persönlichkeit: Elsa Buchwitz! Ohne sie hätte die Hamelner Innenstadt heute ein anderes Gesicht.

Weiterlesen...

 

Verzweifelter Hilferuf einer Familienangehörigen

Mit der Spaltaxt im Einfamilienhaus gewütet - SEK-Einsatz musste den Mann stoppen

Montag 7. Oktober 2019 - Porta Westfalica (wbn). SEK-Einsatz in Hausberge bei Porta Westfalica. Ein psychisch kranker 52-Jähriger hat mit einer Spaltaxt in einem Einfamilienhaus gewütet und Türen eingeschlagen.

Eine Familienangehörige wählte den Notruf. Die Polizei setzte fünf Streifenwagen in Marsch und später auch das Spezialeinsatzkommando (SEK).  Die Einsatzkräfte konnten den Mann, dessen psychische Erkrankung bekannt war, festnehmen. Er wurde ins Polizeigewahrsam nach Minden gebracht.

Weiterlesen...

 

Stolze Summe von 786.050,10 Euro

LOTTO Niedersachsen meldet Hochgewinn an der Nordseeküste

Montag 7. Oktober 2019 - Hannover / Emden (wbn). Im Raum Emden hat ein noch unbekannter Spielteilnehmer einen Lottoschein für die Ziehung am Samstag abgegeben und mit seinem Tipp die zweite Gewinnklasse bei LOTTO 6aus49 erreicht.

Für den glücklichen Gewinner oder die glückliche Gewinnerin bedeutet dies die stolze Summe von 786.050,10 Euro.

Weiterlesen...

 

Gewerkschaft stört sich an der Bierruhe der Gilde-Geschäftsführung

Ab 11 Uhr Warnstreik der NGG bei Gilde Brauerei

Montag 7. Oktober 2019 - Hannover (wbn). Erneuter Warnstreik bei der Gilde Brauerei GmbH in Hannover.

Die Gewerkschaft Nahrung-GenussGaststätten (NGG) erklärt hierzu: „Da sich die Geschäftsführung der Gilde Brauerei unbeeindruckt vom 14,5-stündigen Warnstreik der vergangenen Woche gibt, ruft die Gewerkschaft Nahrung-GenussGaststätten ihre Mitglieder erneut zur Niederlegung ihrer Arbeit auf.

Weiterlesen...

 

Jetzt wird's richtig teuer

In nur zwei Stunden: Zweimal mit Promille am Steuer erwischt

Sonntag 6. Oktober 2019 - Sarstedt (wbn). Gleich zweimal im Abstand von gerade mal zwei Stunden ist ein Pkw-Fahrer unter Promilleeinwirkung im Straßenverkehr erwischt worden.

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle fiel er mit 0,8 Promille auf. Dann hatte er 0,6 Promille als er erneut angehalten wurde. In beiden Fällen gab es eine Ordnungswidrigkeitenanzeige – doch die werden jetzt in der Summe richtig teuer.

Weiterlesen...

 

Lob für Spielmacherin Silje Brøns Petersen

HSG Blomberg-Lippe feiert ungefährdeten Sieg im DHB-Pokal

Sonntag 6. Oktober 2019 - Blomberg (wbn). Die HSG Blomberg-Lippe ist am Sonntagnachmittag ungefährdet in die dritte Runde des DHB-Pokals eingezogen. In der Eyllser Sporthalle in Kamp-Lintfort setzten sich die Lipperinnen klar mit 19:32 (10:16) gegen Zweitligist TuS Lintfort durch.

Dabei taten sich die Schützlinge von HSG-Trainer Steffen Birkner in der Anfangsphase schwer ins Spiel zu finden, wodurch sich in den ersten zehn Minuten ein ausgeglichener Pokalfight entwickelte.

Weiterlesen...

 

Der gehörnte Ausreißer ist einschlägig bekannt

Polizei und Feuerwehr jagen Ziegenbock

Samstag 5. Oktober 2019 - Alfeld (wbn). Ein umtriebiger Ziegenbock hat die Polizei in Alfeld mal wieder auf Trab gehalten.

Das Tier ist polizeibekannt und heute in Richtung Stadtzentrum geflüchtet. In einem Garten konnte der Bock umstellt und mit Feuerwehrunterstützung eingefangen werden.

Weiterlesen...

 

Verkehrsbehinderungen während des Platzregens

Wetterdienst warnt vor Starkregen im Weserbergland und Südniedersachsen

Freitag 4. Oktober 2019 – Hameln / Schaumburg / Holzminden (wbn). Amtliche Warnung vor Starkregen im Weserbergland.

gültig von:          Freitag, 04.10.2019 21:00 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 05.10.2019 03:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Heute Mittag auf der Bundesstraße 3

Schwerer Unfall mit zwölf Verletzten - davon acht Kinder!

Freitag 4. Oktober 2019 - Banteln / Hildesheim (wbn). Schwerer Unfall mit zwölf Verletzten – allein acht davon sind Kinder!

Die Bundesstraße 3 kurz hinter der Zufahrt „Am Oberberg“ musste voll gesperrt werden. Ein 21-Jähriger aus Sibbesse war mit seinem Daimler aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und hette den Trailer eines Subaru aus Alfeld erwischt.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub